• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    47.005 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Autorenbild

15.02.2021 Spiele

Faschingsspiele mit Abstand für Kita und Grundschule

Heute ist Rosenmontag! In jedem anderen Jahr laufen an diesem ganz besonderen Tag Clowns, Piraten, Prinzessinnen, Ritter und Fantasiegestalten aller Art durch Deutschlands Straßen. Doch auch das ist in Zeiten von Corona leider anders: Keine Kostüme, keine Umzüge, keine Polonaise!

Falls eure Kindergartenkinder oder Grundschüler heute doch verkleidet in die Einrichtung kommen, spielt mit ihnen unbedingt ein paar Faschingsspiele - natürlich mit ausreichend Abstand!

 

Wir haben 3 tolle Spielideen für Faschingsspiele mit Abstand für euch zusammengestellt:

 

Faschingsspielidee Nr. 1: Karneval in Bewegung

Stellt euch im Kreis auf, so dass sich alle anschauen können und besprecht die einzelnen Kostüme. Was für eine Bewegung fällt jedem Kind und auch euch als Erwachsener zu jeder Verkleidung ein? Die Prinzessin setzt die Krone auf. Der Clown zieht eine Grimasse und steht dabei auf einem Bein. Bei Tierkostümen ist die Bewegung meist sehr einfach: orientiert euch einfach an den Originalen! 

 

Faschingsspielidee Nr. 2: Fasching im Kinderzirkus

Ob in Anlehnung an das Kostüm oder einfach nur so, legt verschiedene Gerätschaften wie Tücher, Seile, Sandsäckchen, Bälle und Reifen bereit. Jedes Kind darf seine Lieblings-Zirkusübung in der Stuhlkreismitte vorführen... und bei ausreichend großem Kreis können natürlich auch zwei Kinder mit der gleichen Idee in die Manege! Dabei darf gehüpft, balanciert und jongliert werden! Wenn ihr eine passende Zirkusmusik einspielt, wird der Faschingszirkus gleich noch viel echter! Dann heißt es nur noch: "Manege frei!"

 

Faschingsspielidee Nr. 3: Würfel-Stopptanz

Für den Faschingsstopptanz braucht ihr Musik, Zeitungspapier und einen großen Schaumstoffwürfel. Legt dann gemeinsam für jede Zahl eine Kostümgruppe fest und lasst die Kids entscheiden zu welcher Gruppe sie gehören wollen. Hier ein Beispiel: 

  • 1 - Die Lustigen (Clowns) 
  • 2 - Die Tiere
  • 3 - Die Schönen (Feen, Prinzen, Prinzessinnen)
  • 4 - Die Wilden (Cowboys, Piraten)
  • 5 - Die Besonderen (alle, die nicht in die anderen Gruppen passen)
  • 6 - Pause!

 

Und so geht´s: Alle Mitspielenden stehen mit ausreichend Abstand im Raum verteilt. Unter ihren Füßen liegt eine Doppelseite aus der Zeitung. Die Musik beginnt und alle Tanzen auf ihren Zeitungen. Sobald die Musik stoppt, hocken sich alle Kinder hin. Der Spielleiter*in würfelt und nur die Kinder aus der Gruppe mit der gewürfelten Nummer dürfen aufstehen, sich einmal drehen oder winken und falten dann das Zeitungspapier einmal in der Mitte, sodass die Standfläche schrumpft. Dann startet die Musik wieder und es wird weitergetanzt! 

Helau und Aalaf!

Wir wünschen euch einen schönen Rosenmontag!

 

Und wenn ihr noch mehr Spielideen mit Abstand sucht, dann schaut doch mal in folgende Blog-Beiträge:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr