Filter

Triathlon Schwimmbrillen

Triathlon-Schwimmbrillen: Guter Durchblick unter Wasser

Egal ob für den Freizeit- oder Wettkampfschwimmer: Schwimmbrillen sorgen nicht nur für einen guten Durchblick unter Wasser, sondern schonen die Augen zusätzlich vor Chlor und Keimen.
Die richtige Triathlon-Schwimmbrille
Schwimmbrillen gibt es wie Sand am Meer. Aber welche ist die Richtige? Beim Triathlon kann die Brille entscheidende Minuten bringen. Ein wichtiger Aspekt ist die Orientierung im Wettkampf und beim Freiwasserschwimmen. So hat der Triathlon-Schwimmer hat mit einer professionellen Schwimmbrille alles im Blick. Mit einem großen Sichtfeld lässt sich das Ziel besser fixieren als mit einem schmalen Sichtfeld einer herkömmlichen Schwimm- oder Schwedenbrille. Eine gute Brille für Triathleten sollte gut sitzen und nicht drücken. Dadurch hält sie meist auch im Wasser dicht und es gelangt kein Wasser hindurch.
Schwimmen, sehen, siegen
Darauf kommt es beim Triathlon an: Schwimmen, sehen, siegen! Womit Schwimmer gut zurechtkommen, passt allerdings für Dreikämpfer noch lange nicht. Im Vergleich zu Beckenschwimmern ziehen Triathleten nicht auf einer abgegrenzten Bahn durch den Pool, sondern kämpfen sich in offenen Gewässern durch die Menschenmenge. Dadurch müssen Sie als Triathlet unter Wasser jederzeit in der Lage sein, sich schnell zu orientieren. Um herauszufinden, ob es sich um die passende Brille handelt, können Sie grob auf dem Trockenen abschätzen. Bei Sport-Thieme finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Schwimmbrillen für Freizeit, Tauchen, Triathlon-Training und Co.