Filter

Stoßkugeln

Kugelstoßen in Schule und Verein

Kugelstoßen ist eine der vier Wurfdisziplinen in der Leichtathletik und Teil des Sportunterrichts in der Schule. Bei Sport-Thieme erhalten Sie hochwertige Stoßkugeln für Training und Wettkampf in verschiedenen Größen und Gewichten. Praktisches Zubehör wie Stoßringe, Abwurfbalken oder Kugel-Ständer können Sie gleich mitbestellen.

Sport-Thieme® Wettkampf-Stoßkugel tariert »

  • Speziell für den Wettkampf
  • Perfekt ausbalanciert – liegt optimal in der Hand
  • In 6 verschiedenen Gewichten
  • Jedes Gewicht in einer andere Farbe für leichte Erkennbarkeit
Stück ab € 17,95

mehr Infos »

Sport-Thieme
Kugelstoßen in Schule und Verein
Kugelstoßen ist eine technisch anspruchsvolle Wurfdisziplin, die nicht nur Kraft, sondern vor allem gute Koordinationsfähigkeiten erfordert. Beim Kugelstoßen-Training mit Anfängern im Schulunterricht empfehlen sich deshalb erst einmal vorbereitende Übungen mit Medizinbällen. Anschließend wird die Technik mit einer richtigen Stoßkugel aus Gusseisen oder Kunststoff vertieft. Die einfachste Technik im Kugelstoßen ist der Standstoß, bei dem sich Anfänger voll auf den Wurf konzentrieren können. Fortgeschrittenere Varianten sind die Nachstellschritt- und die Drehstoß- bzw. Rückenstoß-Technik.
Die richtige Kugelstoß-Kugel
Beim Kugelstoßen im Wettkampf stoßen Frauen mit einer 4 kg schweren Kugel, Männer mit einer 7,26 kg-Kugel. Bei Jungs variiert das vorgeschriebene Gewicht je nach Altersklasse zwischen 4 und 6 Kilo. Mädchen unter 18 stoßen 3 kg. Wettkampf-Stoßkugeln müssen vollkommen rund sein und sind in der Regel aus Gusseisen. Fürs Training können auch Kugeln aus anderen Materialien verwendet werden. Gut für den Einsatz in der Sporthalle sind zum Beispiel Ausführungen aus Kunststoff oder dickwandigem Gummi. Sie beschädigen den Hallenboden nicht, sodass Sie auch drinnen Kugelstoßen trainieren können.