Filter

Speed Rope

Speed Rope: Mehr als nur ein Springseil

Speed Rope ist das ideal Springseil für Schulen, Vereine, Freizeit und Profis. Ob für Aufwärmübungen, Ausdauertraining oder einfaches Seilspringen - mit den Speedropes macht es einfach Spaß. Die Springseile gibt es in verschiedenen Farben und Längen, sowie mit und ohne Zählwerk. Stöbern Sie jetzt durch unseren Online-Shop.

Profi-Stahlspringseil "Super Jump" »

Made in Germany!
  • Perfekt für Boxen, Fitness, Hochleistungs- und Schulsport
  • Trainiert Schnelligkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer
  • Ergonomische und stabile Handgriffe
  • Drehbare Griffköpfe für perfekte Schwungtechnik
  • Seillänge individuell einstellbar
Stück € 18,95

mehr Infos »

Super Jump

Speed Rope: Für schnelles Seilspringen
Springseil ist nicht gleich Springseil. Im Vergleich zu herkömmlichen Springseilen ist das Speed Rope aus Kunststoff gefertigt und hat an beiden Enden jeweils einen Hohlgriff. Dank dieser speziellen Griffe dreht sich das Seil beim Seilspringen leichter, es sind schnelle Seilumdrehungen und somit schnellere Seilsprünge möglich. Aus diesem Grund werden Speed Rope häufig für Aufwärmübungen, z.B. beim Boxen oder Fitness-Training, verwendent. Aber auch beim Rope-Skipping sind die farbenfrohen Springseile im Einsatz.

Mit Speed Rope die Fitness verbessern
Speed Ropes sind die perfekten Springseile für effektives Fitness-Training. Beim Seilspringen wird nahezu jeder Muskel im Körper beansprucht. Es steigert die Kondition und Koordination und sorgt aufgrund der schnellen Sprünge für eine gute Fettverbrennung. Speed Rope gibt es mit und ohne Zählwerk. Der Vorteile bei der Variante mit Zählwerk liegt darin, dass man beim Seilspringen nicht mitzählen muss, sondern die Anzahl der Sprünge einfach ablesen sich stetig steigern kann.

Seillänge verstellen
Speed Rope gibt es, wie normale Springseile auch, in verschiedenen Längen. Wer regelmäßig Sport treibt und trainiert, sollte daher auf die richtige Länge beim Springseil achten. Gut, das sich die Seillänge der Speed Ropes individuell auf die Bedürfnisse des Sportlers einstellen lassen. Die Kunststoff-Griffe der Speedropes sind meist mit einem Plastikverschluss versehen. Einfach den Verschluss lösen und die Seile mit einer Schere auf die gewünschte Länge kürzen. Danach den Verschluss wieder auf den Griff setzen und das Speed Rope ist bereit für Rope-Skipping.