• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    44.573 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Skateparks

Skateparks: Alles was Sie für einen anspruchsvolle Anlage benötigen

Skateparks Elemente für Anfänger, Fortgeschrittene sowie Profis finden Sie im Skatepark-Shop von Sport-Thieme. Die Skateanlagen lassen sich unter anderem mit BMX-Rädern, Skateboards und Inlinern nutzen. Ob stationäre und mobile Skaterampen, kleine Miniramps, Skateboard Rails oder Komplett-Sets – hier finden Sie alles für Ihren neuen attraktiven Skatespot. Jetzt Zubehör für Skateparks kaufen!
Filter
Filter

Was beim Kauf von Skatepark Elementen beachten?

Beim Kauf von Skateboard Rails sollten Sie nicht nur auf den Einsatzbereich, ob für indoor oder outdoor, achten, sondern vor allem auch auf die Verarbeitung. So sind Stahlkonstruktionen sehr stabil und langlebig. Darüber hinaus bringen höhenverstellbare Rails einige Vorteile mit sich. Vor allem bietet die Höhenverstellung Flexibilität, was sich sowohl für den Privaten als auch für öffentliche Bereiche wie Jugendtreffs, Vereine oder Schulen anbietet. Beim Kauf von Skateboard Rampen empfiehlt sich die Investition in robuste, professionelle Skateboard Rampen aus beispielsweise Stahl. Die kosten zwar etwas mehr, halten dafür aber deutlich länger und bringen langfristig mehr Freude beim Skateboard fahren. Für Schulen und Vereine bieten sich zudem mobile Skaterampen an: Diese benötigen keinen festen Standort, sondern lassen sich flexibel versetzen. Für öffentliche Bereiche hingegen empfehlen sich stationäre Skater Rampen, die sich fest im Boden verankern lassen.

Halfpipe gleich Miniramp?

Zu einem anspruchsvollen Skatepark gehören in der Regel auch Halfpipes oder Miniramps. Doch wo ist hier der Unterschied? Eine Miniramp ist eine Variation der Halfpipe. Das heißt, sie unterscheiden sich unter anderem in der Größe. So fangen Halfpipes ab einer Höhe von 3 Metern an und die kleinere Variante ist häufig 1 bis 2 Meter hoch. Außerdem gibt es, anders als bei der Halfpipe, keine Vert – der Teil, der senkrecht nach oben geht. Dadurch sind Sprünge aus der Ramp schwerer möglich. Dennoch eignen sich Miniramps ideal für Schulen, Vereine und öffentlich Plätze. Auch hiermit lassen sich zahlreiche Tricks beim Skateboarding durchführen. Bei Sport-Thieme finden Sie stationäre sowie mobile Rampen, die höchsten Qualitätsstandards entsprechen- Jetzt kaufen.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr