• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017 & 2018 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81 Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    34.429 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Schwimmflossen

Schwimmflossen: Ihr ständiger Begleiter im Wasser

Schwimmflossen bequem online bestellen im Sport-Thieme Swimshop. Schwimmflossen für Training, Tauchen und Schnorcheln finden Sie in großer Auswahl in verschiedenen Materialien, Farben und Größen. Je nach Anforderung haben Schwimmflossen ein unterschiedlich langes und verschieden geformtes Flossenblatt. Unser Preistipp: Sport-Thieme Schwimmflossen mit hohem Latexanteil. Profitieren Sie auch von unseren Mengenrabatten.
Filter
Filter

Schwimmflossen-Kaufberatung: Kaufen Sie die passenden Flossen für Ihren Schwimmkurs

Schwimmflossen unterstützen beim Schwimmen und ermöglichen ein schnelleres Schwimmtempo. Sie helfen Anfängern den Wasserwiderstand besser zu erfühlen und vergrößern die Vortriebsfläche der Beine des Schwimmers. Entdecken Sie verschiedene Modelle für den Schwimmunterricht, für das Techniktraining oder auch Schwimmflossen für das Tauchen und Schnorcheln. In unserem Einkaufsberater lesen Sie, worauf Sie beim Kauf von Schwimmflossen achten sollten und bekommen wertvolle Tipps zum Umgang mit Ihren Flossen für Training, Tauchen und Schnorcheln.

  1. Zum Schwimmen, tauchen oder schnorcheln: Welche Schwimmflossen wofür?
  2. Schwimmflossen kurz oder lang - Welche Arten gibt es?
  3. Das Flossenblatt: Welche Kriterien sind zu beachten?
  4. Welche Größe brauche ich bei den Schwimmflossen?
  5. Was ist bei der Pflege zu beachten?

 

1. Zum Schwimmen, tauchen oder schnorcheln: Welche Schwimmflossen wofür?

Schwimmflossen können beim Schwimmen, beim Tauchen oder beim Schnorcheln eingesetzt werden. Sie vergrößern die Vortriebsfläche der Füße, wodurch mehr Wasser verdrängt werden kann. Dies führt zu einer schnelleren Fortbewegung im Wasser und der  Möglichkeit, größere Distanzen zurückzulegen. Schwimmflossen verstärken das Gefühl des Wasserwiderstands und sind somit im Schwimm- und Tauchtechnik-Training sehr nützlich. Kraul- und Schmetterlingstechnik lassen sich gut mit Schwimmflossen unterstützen. Für Kinder sind Schwimmflossen im Schwimmkurs oft ein tolles Highlight, während Rettungsschwimmer Schwimmflossen auch bei Wettkämpfen einsetzen. Für professionelle Taucher und Berufstaucher sind Flossen eine große Unterstützung bei der Verrichtung ihrer Aufgaben.

Das Schwimmen oder Tauchen mit Schwimmflossen muss gelernt werden, wobei der Anfang meist schwer ist. Entscheidend ist, dass die Nutzer ihren Rhythmus finden. Dafür sollte zunächst in sicherem Wasserbereich geübt werden. Arm- und Beinstellung sollten in den Kursen entsprechend trainiert werden. Ist die Nutzung von Schwimmflossen bekannt ist, können spezielle Schwimm- und Tauchtechniken damit erlernt werden. Schwimmlehrer sollten auf fließende Bewegungen achten.

2. Schwimmflossen kurz oder lang - Welche Arten gibt es?

Schwimmflossen bestehen grundsätzlich aus einem Fußteil und einem Flossenblatt. Handelt es sich um ein Paar Flossen spricht man von Duoflossen. Jeder Fuß steckt in einem eigenen Fußteil mit eigenem Flossenblatt. Sie können die Beine getrennt voneinander bewegen – besonders vorteilhaft für Anfänger. Bei Monoflossen sind die Fußteile beider Füße über ein großes Flossenblatt miteinander verbunden. Daher sind nur synchrone Beinbewegungen möglich. Eingesetzt werden diese vor allem für Tief- und Streckentauchen.

Die wesentliche Unterscheidung von Schwimmflossen erfolgt anhand des Fußteils: 

  • Geschlossene Schwimmflossen sind die klassischen Schwimmflossen mit geschlossenem Fußteil. Dieses sieht aus wie ein Schuh und wird auch wie ein solcher angezogen. Die geschlossenen Fußteile sind entsprechend der Fuß-Form für eine gute Passform konstruiert. Getragen werden sie barfuß, weshalb sie keine Wärmeisolation aufweisen und somit für wärmere Gewässer geeignet sind. Geschlossene Flossen eignen sich aufgrund der enganliegenden Passform besonders für Anfänger.

  • Offene Schwimmflossen werden auch als Geräteflossen bezeichnet. Ihr Fußteil ist hinten offen, wobei die Ferse über ein Band gesichert ist. Der Fuß wird quasi in der Flosse eingespannt. Meist sind die Bänder am Fußteil größenverstellbar. Für offene Schwimmflossen benötigen Sie spezielle Neopren-Schuhe oder -Füßlinge. Alternativ sind sie auch mit Neopren-Anzügen kombinierbar. Eine Wärmeisolation ist somit gegeben, weshalb diese in kalten und warmen Gewässern verwendet werden. Offene Flossen sind gut für Fortgeschrittene geeignet.

  

3. Das Flossenblatt: Welche Kriterien sind zu beachten?

Schwimmflossen bestehen aus Fußteil und Flossenblatt. Das Flossenblatt ist maßgeblich entscheidend für den Vortrieb im Wasser. Achten Sie beim Kauf von Schwimmflossen auf Größe, Form, Härte und die Kanten des Flossenblatts:

Größe: Je nach Ausrichtung des Schwimmtrainings sind verschiedene Längen des Flossenblattes erhältlich. Bei der Größe gilt, je größer das Blatt desto mehr Wasser wird verdrängt (also je schneller die Fortbewegung), jedoch wird auch mehr Kraft benötigt. Lange, meist schmale Flossen ermöglichen eine schnellere Fortbewegung, daher sind sie beim Tauchen, vor allem beim Apnoetauchen, beliebt.
Kinder-Schwimmflossen haben besonders kleine Blatt-Größen. Sie können neben dem Schwimmunterricht auch für therapeutische Übungen zur Schulung der Motorik eingesetzt werden. Generell empfehlen wir Ihnen kurze Flossen für den Einstieg in die Nutzung von Schwimmflossen. Besonders kurze Flossen, welche auch Flap Fins genannt werden, können für das Brustschwimmen verwendet werden.

Form: Die Form des Flossenblatts sollte stets stromlinienförmig sein. Durch die Form des Blatts wird bestimmt, wie das Wasser über und um die Flosse läuft und ob Verwirbelungen entstehen. Für Anfänger empfehlen sich geschlossene Flossenblätter. Flossen mit Löchern sind eher für Fortgeschrittene geeignet. In der Mitte längs geteilte Schwimmflossenblätter (Split Fins genannt) sind mit einem vergleichsweise geringen Kraftaufwand verwendbar. 

Härte: Auch die Härte ist entscheidend in Bezug auch den Vortrieb. Harte Flossenblätter ermöglichen einen schnelleren Vortrieb, wobei auch der Kraftaufwand höher ist. Die Wasserverdrängung von härteren Flossen ist also effektiver – ideal für trainierte Schwimmer, Schnorchler und Taucher. Anfänger sollten unbedingt weichere Fins wählen.

Kanten: Beim Kauf sollte auf abgeflachte Kanten am Ende des Flossenblatts geachtet werden, da diese das Wasser optimal ableiten. Kantenerhöhungen steigern die Vortriebsgeschwindigkeit, weshalb diese nur für schnelle Fortbewegungen geeignet sind.

Gewicht: Auch das Gewicht beeinflusst den benötigten Kraftaufwand bei der Fortbewegung. Je leichter die Flosse ist, desto weniger Kraftaufwand ist nötig. Wir empfehlen stets leichte Flossen unabhängig von der Anwendungsart. Das Gewicht wird hauptsächlich durch das Material bestimmt.

Material: Schwimmflossen bestehen meist aus Gummi oder verschiedenen Kunststoffen. Glasfaser- oder Kohlenstofffaser-Anteile können genau wie Latex-Anteile die Haltbarkeit des Materials verbessern. Zudem gibt es auch Flossen, bei welchen Fußteil und Flossenblatt aus verschiedenem Material besteht. Diese sind oft leicht und sind gut anpassungsfähig.

 

4. Welche Größe brauche ich bei Schwimmflossen?

Wie auch bei Schuhen, sollten Flossen perfekt passen. Sie sollen nicht zu groß sein und nicht zu klein, nicht zu eng und nicht zu weit. Denn auch hier gibt bei zu engen Flossen Druckstellen und bei zu weiten Schwimmflossen Blasen an den Füßen. Wählen Sie die Größe der Schwimmflossen entsprechend der Schuhgröße der Nutzer. Im Wasser sind die Füße generell geringfügig kleiner. Bei der Trockenprobe sollten geschlossene Flossen darum eng sitzen, aber nicht einengen oder gar einschneiden. Bei offenen Flossen sollte der Knöchel in das gummieren Fußteil passen und die Zehen das Fußteil-Ende nicht berühren. Schmiegen sich die Flossen druckfrei an die Füße an, passt die Größe.

Gut zu wissen: Die meisten Flossen sind für 2-3 Schuhgrößen geeignet. Kaufen Sie entsprechend des Alters der Teilnehmer eine Auswahl an Größen. Einige Hersteller bieten mitwachsende Flossen für Kinder an. Spezielle Kinder-Schwimmflossen zeichnen sich zudem durch ein leichtes Flossenblatt aus.

 

5. Was ist bei der Pflege von Schwimmflossen zu beachten?

Schwimmflossen sind meist robust, jedoch kann sowohl Chlor- als auch Salzwasser das Material auf lange Sicht angreifen. Daher empfehlen wir die Flossen nach der Nutzung mit klarem Wasser abzuspülen. Zudem ist eine trockene Lagerung im Innenraum ratsam. Wenn Sie die Flossen draußen lagern müssen oder wollen, schützen Sie diese bitte vor Sonnenlicht. Im Falle einer langen Nicht-Nutzung können Gummiflossen z.B. mit Babypuder als Schutz beschichtet werden.

 

Ob Entenschuhe für den Anfängerschwimmunterricht, Technikflossen für das Trainieren spezieller Schwimmtechniken, Silikonflossen für das Schulschwimmen oder ABC-Tauchsets für das Schnorcheln, eine große Auswahl an Schwimmflossen finden Sie auf dieser Seite im Sport-Thieme-Shop.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr