Frei stehende Boulderwand mit Felsstruktur

Produktinformationen
Frei stehende Boulderwand mit Felsstruktur 2 Elemente - ca. 15 m²

Oberfläche: Felsstruktur

Griffige Oberfläche

Frei stehende Boulderwand mit Felsstruktur 2 Elemente - ca. 15 m²
Frei stehende Boulderwand mit Felsstruktur 2 Elemente - ca. 15 m² 2 Elemente - ca. 15 m²
Frei stehende Boulderwand mit Felsstruktur 2 Elemente - ca. 15 m²
Ausführung Preis ( Stück ) Lieferzeit Menge ( Stück )
2 Elemente - ca. 15 m² W0-612219400 * € 5.399,00
Wird für Sie beim Hersteller bestellt: Lieferung ab 15. Sep.
3 Elemente - ca. 22 m² W0-612219413 * € 7.999,00
Wird für Sie beim Hersteller bestellt: Lieferung ab 15. Sep.
4 Elemente - ca. 30 m² W0-612219426 * € 10.199,00
Wird für Sie beim Hersteller bestellt: Lieferung ab 15. Sep.

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. , zzgl. Versandkosten

10 Jahre Garantie TÜV Süd GS Vandalismussicher

Die freistehende Boulderwand aus Polymerbeton mit Felsstruktur hat einen hohen Aufforderungscharakter und lädt zum Klettern ein! Ein Spaß, der von Kindern Konzentration, Kraft und Körperbeherrschung fordert und zur Sensibilisierung der Körperwahrnehmung beiträgt.

  • TÜV/GS geprüft
  • Grobe, sehr naturähnlich Felsstruktur
  • Gerade oder gebogene Platten lieferbar
  • Beidseitig bekletterbar
  • Vandalismussicher
Freistehende Boulderwand aus Polymerbeton mit Felsstruktur - Klettern macht Spaß
Das Skelett der freistehenden Boulderwand bilden feuerverzinkte Stahlsäulen, die einbetoniert werden. Die ca. 5 cm starken Kletterplatten aus Polymerbeton werden über seitlich angebrachte Rohre an den Säulen befestigt. Das hohe Eigengewicht der einzelnen Elemente von 200 kg garantiert eine besonders hohe Standfestigkeit. Im Lieferumfang sind bereits Klettergriffe enthalten. Diese sind aus Kunstharz gefertigt und werden mittels Edelstahl-Zylinderkopfschrauben M10 an der Boulderwand befestigt. So können Sie die Kletterroute individuelle gestaltung und beliebig verändern.

Technische Daten:
  • Kletterplatten (BxH): ca. 155x120 cm, gerade
  • Ständerdurchmesser ca. 10 cm
  • Gewicht der einzelnen Elemente: ca. 200 kg
  • Klettergriffe in Farben und Größen sortiert
  • Betonqualität B25
  • Fundamentgröße 80x80x80 cm
  • Zwischen 2 Säulen sind je 2 Kletterplatten übereinander angeordnet

Lieferbar in 3 Ausführungen:
2 Elemente
  • Beidseitige Kletterfläche ca. 15 m²
  • Die Wand besteht aus 3 Säulen und 4 Kletterpaneelen
  • BxH: 310x251 cm
  • Inkl. 64 losen Klettergriffen

3 Elemente
  • Beidseitige Kletterfläche ca. 22 m²
  • Die Wand besteht aus 4 Säulen und 6 Kletterpaneelen
  • BxH: 465x251 cm
  • Inkl. 96 losen Klettergriffen

4 Elemente
  • Beidseitige Kletterfläche ca. 30 m²
  • Die Wand besteht aus 5 Säulen und 8 Kletterpaneelen
  • BxH: 620x251 cm
  • Inkl. 128 losen Klettergriffen

Klettern ohne Seilsicherung
Die Wand kann von beiden Seiten beklettert und überall dort aufgestellt werden, wo die Stahlsäulen einbetoniert werden können. Das Klettern ohne Seilsicherung ist erlaubt, da die Boulderwände nach DIN EN 1176 Spielplatzgeräte und den Vorgaben der GUV konzipiert sind.

Hinweis Polymerbeton
Polymerbeton ist eine Betonart, die mit einem Kunstharz gebunden ist. Er nimmt kein Wasser auf und ist absolut wetterfest und frostsicher. Außerdem ist er sehr resistent gegen mechanische Beschädigungen. Im Vergleich zu Zementbeton hat Polymerbeton die dreifache Druck- und Biegezugfestigkeit und ist resistent gegen aggressive chemische Einflüsse und UV-Bestrahlung.

Mit diesen Spielideen motivieren Sie Kinder zum Klettern:
Verbesserung der Geschicklichkeit

  • Klettern ohne Geräusche zu produzieren (Kletternder mit Glöckchen am Fuß wird von Mitschülern mit verbunden Augen erkannt)
  • Klettern mit Handicap (z.B. mit Gegenstand auf dem Kopf oder zwischen den Beinen)

Schulung des kooperativen Handelns
  • Klettern ohne das die Verbindungsschnur reißt (Zwei Kinder klettern zusammen, verbunden mit Klopapier oder einem anderen leicht reißbarem Material)
  • Tritte/Griffe ansagen (Einer klettert, der andere sagt an, welche Tritte und Griffe zu benutzen sind)

Klassische Boulderspiele
  • Klettern nach Farben (nur Griffe/Tritte einer Farbe dürfen benutzt werden)
  • Gegenstände sammeln (an den Griffen oder an der Wand werden Gegenstände, z.B. Bierdeckel, angebracht, die dann eingesammelt werden müssen)


Finden Sie diese Produktbeschreibung hilfreich oder nicht hilfreich?

Weitere Empfehlungen

Produktbewertungen

Gewinnen Sie einen 400 € Einkaufsgutschein!
Mit jeder Produktbewertung nehmen Sie an einer monatlichen Verlosung teil. Sie können einen Einkaufsgutschein im Wert von 400 € gewinnen.

Neue Bewertung abgeben »
Fragen und Antworten 3

Frage stellen

Wie sollte der Sicherheitsabstand zwischen den Wänden sein, wenn mehrere Boulderwände nebeneinander stehen (3 Stück).

Wir empfehlen mindestens 4m zwischen den Wänden, wenn jede Wand separat nutzbar sein soll. Sollen die Wände in Kombination genutzt werden, so dass von einer zur Anderen geklettert werden soll, dann können Sie direkt aneinander stehen. Gern können wir aber auch Ihre Wunschlänge "in einem Stück" planen und anbieten.

Warum ist als Fallschutz nicht der im Bild dargestellte Tartanbelag genannt ? Wenn Tartanbelag als Fallschutz ebenfalls zugelassen ist - könnten Sie diesen mitliefern und zu welchen Kosten ...?

Bei dem abgebildeten Fallschutz handelt es sich nicht um herkömlichen Tartanbelag sonder um spezielle Fallschutzplatten. Der Hersteller für die Boulderwand sieht als Fallschutz z.B. Kies, Sand, Rindenmulch oder Holzschnitzel vor. Fallschutzplatten sind jedoch auch geeignet. Gern unterbreiten wir Ihnen ein genaues Angebot.

Benötigt man für die Kletterwand einen Fallschutzbelag?

Als Fallschutz sind gewachsener Rasen, Sand, Kies oder Holzschnitzel zulässig.