• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    50.898 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Neuroathletiktraining

Neuroathletiktraining: Der Kopf ist der Schlüssel

Mit Neuroathletiktraining verbessern Sie das Zusammenspiel von Gehirn und Körper. Ob Sehtafel, Rasterbrille, Vision Stick, Marsden Ball oder Brock-Kette: Leistungssportler können so ihre Reaktionsfähigkeit und Orientierungsschnelligkeit steigern. Reha-Patienten bekommen u.a. eine wichtige Unterstützung zur Vermeidung von Folgeverletzungen an die Hand. Im Online-Shop von Sport-Thieme finden Sie eine große Auswahl an Neuroathletik-Trainingsgeräten. Jetzt das passende Equipment für Neuroathletiktraining bestellen.

Neuroathletiktraining: Neue Reize für Leistungssportler setzen

Das Prinzip Neuroathletiktraining basiert auf der ständigen Lernfähigkeit unseres Gehirns. Denn es ist in der Lage, seine Synapsen und Nervenzellen neuen Gegebenheiten anzupassen. Dieses kann durch neue Bewegungsabläufe oder das Training unter erschwerten Bedingungen geschehen – z. B. bei eingeschränkter Orientierung oder Perspektivwechsel. Die Übungen fordern den Athleten dabei physisch wie psychisch. Das regt die betroffenen Gehirnareale dazu an, ihre Aktivität zu erhöhen, um unter diesen neuen Gegebenheiten zu funktionieren. Athleten können so auf bestimmte Situationen schneller reagieren und ihre räumliche Wahrnehmung mithilfe von Neuroathletiktraining verbessern.

Neuro-Training für das visuelle System

Das visuelle System steuert nahezu alle menschlichen Bewegungen. Über die Augen erhält das Gehirn alle wichtigen Informationen über unsere Umwelt für zielgerichtete Bewegungen. Schon geringe Informationsverluste oder Störungen können zu einem nicht optimalen Bewegungsergebnis führen. Ziel der Neuroathletik ist es, visuelle Prozesse zu trainieren und zu optimieren, um dadurch die sportliche Leistungsfähigkeit zu verbessern. 

Arten von visuellen Störungen:

  • Generell schwache Augenmuskulatur:
Isometrisches Training der Augenmuskeln über das VOR Chart. Bei absolut stiller Kopfhaltung verfolgen die Augen die Linien auf der Tafel. Nach rechts, 5-10 Sek. halten, nach links, halten, nach oben, halten, nach unten, halten, nach schräg rechts oben. Gelingt diese Übung gut, kann man diese auch im Raum durchführen.

  • Schlechte Akkommodation (Fähigkeit des Scharf-Stellens in verschiedenen Sichtentfernungen).
Nah-Fern-Tafeln: Ferntafeln an der Wand (Buchstaben noch klar erkennbar), Nahtafeln in der Hand (Buchstaben klar erkennbar). Abwechselnd einen Buchstaben nah und fern lesen. Immer zuerst zur anderen Tafel "springen", wenn der Buchstabe vollkommen klar gesehen wird. Die Übung kann/sollte auch mit jedem Auge einzeln durchgeführt werden (Augenklappe). 

  • Eingeschränkte periphere Wahrnehmung/seitliches Sichtfeld (Dinge, die wir nicht bewusst fixieren)
Visual-Karte Periphere Wahrnehmung: Zentrum fixieren und Buchstaben von innen nach außen lesen. Wenn das gut funktioniert, dann einäugig (mit Augenklappe) üben.

  • Unkontrollierte Augensprünge (Sakkaden)
Saccade Chart: Buchstaben von rechts nach links und wieder zurück (von oben nach unten) lesen. Immer erst "weiter springen", wenn der Buchstabe klar gesehen wird. Buchstaben dabei laut aussprechen. Je weiter die Buchstaben auseinander hängen, desto anspruchsvoller die Aufgabe. 


Neuroathletiktraining: Neuronale Reprogrammierung in der Reha

Eine besondere Bedeutung kommt dem neurozentrierten Training im Reha-Bereich zu. Denn nach Verletzungen neigt das propriozeptive System dazu, Schonhaltungen zu implementieren. Dieser Schutzreflex hat allerdings Auswirkungen auf beteiligte Gelenke und Muskeln. Die müssen nun für die geschonten Areale mitarbeiten, was wiederum neue Verletzungen verursachen kann. Es ist daher wichtig, mit Neuroathletik-Übungen das neuronale System zu veranlassen, diese Bereiche wieder anzusteuern und einzusetzen. Neuroathletik kann also auch eine hilfreiche Unterstützung bei der Verbesserung von Motorik und Koordination leisten. Der Sport-Thieme Online-Shop hält jede Menge hochwertiges Equipment für Sie bereit und versorgt Sie mit allem, was Sie zum Neuroathletiktraining brauchen.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.