• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    50.340 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Kletterseil

Hochwertige Kletterseile für Ihren Klettersport

Zusammen mit dem Sicherungsgerät, dem Gurt und dem Karabinerhaken ist das Kletterseil der wichtigste Bestandteil Ihrer sicheren Kletterausrüstung. In unserem Sport-Thieme Onlineshop finden Sie hochwertige Einfachseile in unterschiedlichen Längen und Seilstärken. Die richtigen Kletterseile kaufen Sie bei Sport-Thieme für den Klettersport in Halle und Klettergarten, damit Sie in jeder Höhe optimal gesichert sind.
Filter
Filter

Kletterseil-Kaufberater: So finden Sie das richtige Kletterseil

Die Zeiten der reißbaren Kletterseile aus Hanffasern sind glücklicherweise vorbei: Moderne Kletterseile sind aus reißfestem Kunststoff mit spezieller Kernmantelkonstruktion. Dadurch ist das geflochtene Herzstück vor Beschädigungen bestens geschützt und das Seil besonders langlebig. Hier in unserem Beratungsbereich erklären wir Ihnen, wie Sie das richtige Kletterseil kaufen -  für einen erlebnisreichen und vor allem sicheren Kletterspaß.

  1. Statisch oder dynamisch? Die Dehnung macht den Unterschied
  2. Wesentliches Kaufkriterium bei einem Kletterseil: Das Einsatzgebiet
  3. Was ist die richtige Seillänge?
  4. Pflegehinweise zu Kletterseilen
  5. Ausrangiert: Wann ist es Zeit, ein neues Kletterseil zu kaufen?

1. Statisch oder dynamisch? Die Dehnung macht den Unterschied 

Der wesentliche Unterschied bei einem Kletterseil ist die Dehnbarkeit. Unterschieden wird in erster Linie zwischen statischen und dynamischen Seilen. Ein statisches Seil ist ein Seil mit einer sehr geringen Seildehnung von maximal 2-5%. Solche Statikseile sind ideal als Fix- oder Canyoningseil oder bei Berg- und Höhlenrettung. Fürs Klettern eignen sie sich jedoch nicht!

Beim Klettern kommen ausschließlich dynamische Seile zum Einsatz. Der Grund ist simpel: Die mögliche Dehnung eines dynamisches Seils von maximal 40 Prozent kann bei einem Sturz die Energien aufnehmen, also den Sturz dämpfen, und so Verletzungen vorbeugen.


2. Wesentliches Kaufkriterium bei einem Kletterseil: Das Einsatzgebiet

Maßgebend beim Kauf eines Kletterseils ist der Einsatzbereich. Während Sie ein Einfachseil beim Sportklettern in der Hallen oder im Klettergarten einsetzen, benötigen Sie beim Alpinklettern ein Halbseil, ein Zwillingsseil oder ein Doppelseil. Einige wenige Hersteller haben inzwischen bereits das Dreifach-zertifizierte Seil für das High-End-Klettern konzipiert.
  • Einfachseil: Hallenklettern, Sportklettern im Klettergarten
  • Halbseil: Trad-, Alpin-, Eisklettern, Gletschertouren, Dreierseilschaft
  • Zwillingsseil: Alpin- und Eisklettern
  • Dreifach zertifiziertes Seil: High-End-Klettern

Prüfen Sie vor dem Kauf eines Kletterseils unbedingt, ob das Kletterseil mit Ihrem Sicherungsgerät kompatibel ist. Die zu verwendende Stärke des Seils hängt sowohl vom Fabrikat als auch der Marke ab und ist überaus wichtig, da mitunter der Blockier- Mechanismus nicht ordnungsgemäß funktioniert.


3. Was ist die richtige Seillänge?

Im Sport-Thieme Onlineshop finden Sie Kletterseile in den Längen von 30 bis 100 m. Um die richtige Länge zu finden, ist der Einsatzort entscheidend. Wie hoch ist die Wand? Wie lang ist die Tour? Pauschal kann man sagen: 70 m für das Außengelände, 50 m im Klettergarten und in Kletterhallen. Zur Nachsicherung reichen schon 30 m aus. Um ganz sicher zu gehen, erkundigen Sie sich vorab im Internet über die Höhe der Halle und die Abseillängen auf der anstehenden Bergtour.


4. Pflegehinweise zu Kletterseilen

Wenn Sie viel im Außenbereich klettern, empfehlen wir Ihnen eine Imprägnierung bzw. spezielle Beschichtung, damit Ihr Kletterseil weniger Schmutz und Feuchtigkeit aufnimmt. Doch Verunreinigungen in Form von Schweiß, Staub und Chalk sind unvermeidbar. Sobald Ihr Seil steif wird und nicht mehr leichtgängig durch das Sicherungsgerät oder den Karabinerhaken läuft, ist es Zeit für eine Reinigung. Ein Kletterseil zu waschen klappt am besten in der Badewanne mit handwarmen Wasser und einem speziellen Seilreiniger. In der Waschmaschine geht es auch, allerdings maximal 30 Grad und ohne Schleudern. Zum Trocknen auf dem Boden auslegen und nicht aufhängen und keinesfalls bei direkter Sonneneinstrahlung trocknen, da die UV-Strahlen das Material angreifen. Unser Tipp: Verwenden Sie einen Seilsack. Zwischen Wand und Seil schont er das Kletterseil und hält den Staub fern.


5. Ausrangiert: Wann ist es Zeit, ein neues Kletterseil zu kaufen?

Sollten Sie starke Abnutzungen bzw Schäden an Ihrem Kletterseil entdecken, ist es Zeit für ein neues Seil. Bei der ersten Kletterpartie heißt es dann aber: Gut aufpassen! Die Oberfläche eines neuen Kletterseils ist anfänglich sehr glatt und rutscht leichter durch die Hände und das Sicherungsgerät.


Mit diesen Tipps finden Sie garantiert das richtige Kletterseil für Ihre Klettertouren! Alle Kletterseile auf einen Blick bekommen Sie hier auf dieser Seite im Sport-Thieme Onlineshop!

Wir wünschen „Berg Heil“!


Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.