Filter

Jonglierbälle

Jonglierbälle für Einsteiger und Profis

Jonglierbälle sind die Klassiker im Jonglier-Zubehör. Sie lassen sich bequem überallhin mitnehmen und eignen sich sowohl für erste Versuche als auch für anspruchsvolle Balltricks. Bei Sport-Thieme finden Sie Jonglierbälle in verschiedenen Ausführungen und Farben.

Häufig gestellte Fragen zum Sortiment »

Häufig gestellte Fragen zum Sortiment

Wie groß sind diese Jongliersäckchen und womit sind sie gefüllt?

Die Jongliersäckchen oder auch Tri-Its sind ca. 9x9x9 cm, mit Kunststoff-Granulat-Füllung, waschbar.

Kann man die Kiwidos auch mit unserem Logo bedrucken?

Die KiwiDos können nicht bedruckt geliefert werden.

Gibt es dazu eine Anleitung?

Eine Anleitung mit Vorschlägen für verschiedene Figuren ist jedem Kiwido Paar beigefügt.

Drei Jonglierbälle - mehr braucht man nicht...
...um Kinder über Stunden hinweg zu begeistern. Beim Jonglieren mit Bällen können kleine Hobby-Artisten nicht nur ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen, sondern trainieren dabei auch noch ihre Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit. Einsteiger lernen die Balljonglage am besten, indem sie erst einmal mit nur einem Jonglierball üben. Werfen Sie ihn in Kopfhöhe diagonal von Hand zu Hand. Klappt das auch mit zwei Bällen, können Sie zur klassischen 3-Ball-Technik, der Kaskade, übergehen. Nehmen Sie dazu zwei Jonglierbälle in die rechte Hand und einen in die linke. Nun werfen Sie rechts, links, rechts.
Alles für die Balljonglage
Im Sport-Thieme Jonglage-Shop erhalten Sie Jonglierbälle in verschiedenen Ausführungen. Der Klassiker im Einsteigerbereich sind die sogenannten "Kickies" in knalligen Farben mit lustigen aufgedruckten Gesichtern. Die robusten Jonglierbälle passen gut in Kinderhände und lassen sich prima werfen, knautschen oder kicken. Größer und schwerer sind die Bean-Bags im Rasta-Look - sie eignen sich zum Beispiel auch als Footbags für Jongliertricks mit den Füßen. Ideal fürs Down-Juggling auf den Boden sind Jonglierbälle mit guten Sprungeigenschaften.