Filter

Heimtrainer

Heimtrainer für das heimische Fitnesstraining

Heimtrainer: Trainieren Sie das Herz-Kreislauf-System und ihre Ausdauer in den eigenen vier Wänden. Sie können sich vor Trainingseinheiten und anderen Fitness-Workouts aufwärmen. Entdecken Sie im Onlineshop von Sport-Thieme moderne und robuste Fahrrad-Heimtrainer von Markenherstellern wie Kettler, Horizon Fitness, Kettler Axos, Schwinn und Tunturi

Heimtrainer: Gelenkschonendes Ausdauer-Training
Ein Heimtrainer ist ein ausgezeichnetes Trainingsgerät, nicht nur bei schlechtem Wetter: Mit einem Trimmrad trainieren Sie gelenkschonend Herz- & Kreislauf, fördern die Fettverbrennung und steigern die allgemeine Fitness. Zu Hause trainieren sie mit den modernen Sport-Geräten ebenso effektiv wie im Fitness-Studio. Der Vorteil: Sie können daheim Trainingseinheiten einlegen, wann immer Sie wollen, egal ob morgens vor der Arbeit oder abends beim Fernsehen. Fahrrad-Heimtrainer sind die beliebtesten Fitness-Geräte für zuhause. Sie haben die Wahl zwischen Ergometer- Modellen, bei denen Sie im Sitzen oder wie beim Halbliege-Ergometer mit den Beinen nach vorne halb liegend trainieren.

Heimtrainer: Computer mit Fitnessprogrammen
Die modernen Heimtrainer haben alle einen eingebauten Trainingscomputer. Ein Display zeigt Trainingslevel, Kilometerzahl, Kalorienverbrauch & Co. an. Sie können verschiedene, vordefinierte Trainingsprogramme anwählen, die in der Belastung variieren, um Steigungen bei einer Bergauffahrt zu simulieren. Heimtrainer mit möglichst vielen Widerstandsstufen lassen sich besonders gut auf Ihr individuelles Fitness-Level anpassen. Optimalen Trainingskomfort bietet ein Fitnessbike bei dem sowohl der Sitz, als auch der Lenker individuell einstellbar ist. Zu einem gut ausgestatteten Heimtrainer zählen zudem eine hohe Schwungmasse, ein hochwertiges Kugellager und ein Magnet-Bremssystem, was für ein besonders geräuscharmes Fitness- Ergometer-Training sorgt. Heimtrainer kaufen Sie im Online-Shop von Sport-Thieme.

Welche Schwungmasse soll ein Heimtrainer haben?
Die Schwungmasse sorgt dafür, dass der Heimtrainer gleichmäßig und rund läuft. Ein Heimtrainer sollte mindestens mit einer Schwungmasse 5 kg ausgestattet sein, besser noch mit mehr. Es gilt hierbei die einfache Faustregel: Je höher die Schwungmasse desto runder läuft der Heimtrainer.

Was muss ein Heimtrainer können?
Heutzutage ist jeder Heimtrainer mit einem Computer ausgestattet: Die Computer sollten ihnen alle relevanten Leistungsdaten liefern, die Sie für ihr Training benötigen. Die Daten sollten gleichzeitig auf einem übersichtlichen Display angezeigt werden. Wenn mehrere Personen den Fahrrad-Ergometer nutzen wie in einem Familienhaushalt, ist es praktisch, wenn sich die Daten in verschieden Profilen speichern und abrufen lassen. Den Sitz müssen Sie vertikal und horizontal einstellen können, damit Sie ergonomisch sitzen. Achten Sie darauf, dass der Heimtrainersitz stabil und robust ist. Den Trainingswiderstand sollten Sie schrittweise oder in kleinen Wattstufen (5 Watt) einstellen können.