Filter

Heilpädagogische Frühförderung

Heilpädagogische Frühförderung von Geburt an

Heilpädagogische Frühförderung bezeichnet die Förderung entwicklungsverzögerter Kinder von der Geburt bis zum Schuleintrittsalter. Bei Sport-Thieme erhalten Sie eine Vielzahl an hochwertigen Fördermaterialien zur Schulung von Wahrnehmung, Motorik, Koordination und Sprache geeignet für Kindergärten, Therapiepraxen und zu Hause.

Heilpädagogische Frühförderung – so früh wie möglich
Die Heilpädagogische Frühförderung ist eine Maßnahme für behinderte oder entwicklungsverzögerte Babys und Kleinkinder, aber auch für ältere Kinder mit Behinderung bis hin zum Schuleintrittsalter. Dabei ist die Förderung auf den individuellen Entwicklungsstand des Kindes abgestimmt und zielt in erster Linie darauf ab, das Selbstvertrauen des Kindes zu stärken. Eine heilpädagogische Frühförderung ist nach Einschätzung von Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen sowie Erzieherinnen und Erziehern umso erfolgreicher, je früher damit begonnen wird.

Das Kind lernt am besten im Spiel
Bei manchen Kindern ist eine Beeinträchtigung offensichtlich, bei anderen hingegen fällt eine verzögerte Entwicklung lange Zeit nicht auf. Sobald Eltern bemerken, dass ihr Kind sich anders entwickelt als Gleichaltrige, sollte eine heilpädagogische Frühförderung in Betracht gezogen werden. Ganz gleich ob Sie den Hör- und Tastsinn Ihres eignen Kindes, die Motorik eines kleinen Patienten oder das Gleichgewicht eines Ihrer Schützlinge im Kindergarten schulen wollen, bei uns im Sport-Thieme Shop erhalten Sie viele fördernde Spielmaterialien: so ist eine abwechslungsreiche heilpädagogische Frühförderung garantiert, die auch viel Spaß macht.