Filter

Handgelenkbandagen

Handgelenkbandagen: Hilfreiche Unterstützung

Handgelenkbandagen stabilisieren, schützen und unterstützen den Heilungsprozess bei Verletzungen. Sie finden bei Sport-Thieme hochwertige Bandagen, die von Sportmedizin-Experten entwickelt wurden. Auch bei Tennisarm und Golferellenbogen bieten Bandagen hilfreiche Unterstützung. Bei Sport-Thieme können Sie unterschiedlich große Handgelenkbandagen aus verschiedenen Materialien bestellen.

McDavid™ Handgelenkstütze »

  • Aus thermischem Neopren, auf beiden Seiten mit Nylon versehen
  • Voll verstellbare Klettverschlüsse
  • Universalgröße
  • Von führenden Sportmedizinern empfohlen
  • Aus 100% Neopren
Stück € 24,50

mehr Infos »

McDavid

Bewertungen

McDavid™ Handgelenkstütze
McDavid™ Handgelenkstütze

schrieb:


Gute Stabilisation des Handgelenkes auch bei strengen Arbeiten, leicht zu pflegen: waschen, trocknen, anziehen! Einfache Handhabung.

  • Qualität
  • Design
  • Funktionalität

Bewertet am: 22 Juli 2013

Handgelenkbandagen für Schutz & Reha
Handgelenkbandagen werden sowohl präventiv als auch zur Therapie bei bestehenden Schmerzen und Verletzungen eingesetzt. Gerade in Sportarten, bei denen die Arme stark beansprucht werden, wie Handball oder Basketball, kann es leicht zu Handgelenksverletzungen kommen. Eine starke Belastung der Unterarmmuskulatur wie beim Tennis oder Golf kann außerdem zu schmerzhaften Entzündungen führen. Handgelenkbandagen stützen das Gelenk und dämpfen gleichzeitig Stöße und Aufprall ab. So schützen sie schon vorbeugend vor Verletzungen. Durch ihre wärmende Wirkung lindern sie Schmerzen und unterstützen den Heilungsprozess.

Handgelenkbandagen: Material und Stützwirkung
Steht die Stützfunktion im Vordergrund, sollten Sie zu größeren, stabileren Modellen mit Schiene greifen. Als vorbeugender Schutz eignen sich auch dünnere, elastische Strick-Bandagen. Handgelenkbandagen aus Neopren haben eine besonders hohe Kompressionswirkung und erzeugen eine therapeutische Wärme, die den Heilungsprozess unterstützt. Auch Kniebandagen und Rückenbandagen sind häufig aus Neopren. Hilfreich bei Gelenk-, Wirbel- und Muskelbeschwerden kann auch das Bandagieren mit Kinesiotape sein. Das elastische, atmungsaktive Baumwollgewebe wird häufig in der Physiotherapie eingesetzt und ist eine gute Ergänzung zu Handgelenkbandagen.