• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    43.214 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

MwSt. bis 31.12.2020 gesenkt. Jetzt profitieren! +++ Lieferverzögerungen aufgrund der aktuellen Lage möglich. Mehr erfahren »

Hürden

Leichtathletik Hürden für Training und Wettkampf

Ihre neue Leichtathletik Hürde kaufen Sie sicher und bequem online im Hürden-Shop von Sport-Thieme. Ob Techniktraining im Verein, Hürdenlauf im Sportunterricht oder für den realen Wettkampf: Wir haben die richtigen Hürden für Ihren Sport in Schule, Verein oder Leistungszentrum für Sie. Neben großen Leichtathletik Wettkampf-Hürden finden Sie bei uns kleine Übungshürden als Trainingshilfe für das Sprungkrafttraining anderer Sportarten - Wir sind Ihr Team! Jetzt alles für Ihr Hürden Training entdecken.
Filter
Filter

Hürden-Kaufberatung: Die richtige Hürde für Schule, Training oder Wettkampf

Hürdenlauf stellt hohe Anforderungen an Beweglichkeit, Technik und Koordination. Dabei gilt es, das Überlaufen der Hürden und das Sprinten im optimalen Bewegungsfluss zu verbinden. Das trainiert neben Sprungkraft und Schnelligkeit auch Koordination und Beweglichkeit. Eigenschaften, die neben Leichtathleten auch Fußballer und andere Teamsportler schätzen. Welche Hürden es gibt und wie Sie sie für das Sprungkrafttraining einsetzen können, erfahren Sie in unserem Einkaufsberater.

  1. Gut zu wissen: Einsatzbereiche von Hürde
  2.  Die richtige Hürde kaufen - Darauf sollten Sie achten
  3. Spezielle Hürden für den Schulsport und die Kinderleichtathletik
  4. Richtige Lagerung und sicherer Transport von Hürden

 

1.   Gut zu wissen: Einsatzbereiche von Hürden

Bei Hürden handelt es sich um klassische Sporthindernisse. Meist aufgebaut aus einer Latte, die auf zwei Standbeinen befestigt ist und somit von Läufern „überlaufen“ werden kann. Die Hürden dürfen beim Überlaufen zwar umfallen, der Läufer darf sie aber nicht absichtlich umstoßen. Bei offiziellen Leichtathletik-Wettkämpfen müssen Frauen auf einer Distanz von 100 Metern (Männer 110 Meter und Jugend 80 m) oder 400 Metern jeweils zehn Hürden überlaufen werden. In der Halle sind es fünf Hürden auf einer Distanz von 60 Metern. Höhe und Abstand der Hindernisse sind beim Hürdenlauf genau festgelegt und variieren je nach Geschlecht und Altersgruppe. Neben Wettkampf-Hürden gibt es auch spezielle Trainingshürden, die auch beim Schulsport zum Einsatz kommen. Grundsätzlich kann Hürdenlauf schon in der Grundschule thematisiert werden, wobei viele Lehrer das Thema erst in der weiterführenden Schule behandeln. Die Schüler und Schülerinnen verzeichnen beim Erlernen der Technik meist schon während des Sportunterrichts tolle Erfolge.

Auch viele andere Sportler wie Fußballer, Basketballer, Tennisspieler und Boxer nutzen Hürden. Sie sind ideale Trainingshilfen, um die Sprungkraft zu trainieren, Bewegungsabläufe zu optimieren und die Koordination zu schulen.

 

2.   Die richtige Hürde kaufen - Darauf sollten Sie achten

Der Kauf von Hürden richtet sich nach der Anwendung der Hürden. Nachfolgend finden Sie eine Liste von Kriterien, welche Sie vor jedem Hürdenkauf durchgehen sollten, um eine geeignete Hürde auszuwählen:

  • World-Athletics-Zertifikat:
    Für einen Einsatz bei nationalen und internationalen Wettkämpfen müssen die entsprechenden Hürden das World-Athletics-Zertifikat (ehemals IAFF) besitzen, sodass diese den Anforderungen genügen. Solche Hürden finden Sie bei Sport-Thieme unter der Navigation „Wettkampfhürden“.
  • Material:
    Hürdengestelle sind meist aus Aluminium oder Stahl. Dieses Material bietet einen guten Korrosionsschutz und ermöglicht die Nutzung im Freien. Aluminium ist dabei deutlich leichter und somit sind diese Hürden besser zu Tragen. Hürden aus Stahl stehen dagegen sicherer. Neben dem Gestell sollte noch das Material der Latte betrachtet werden. Diese sind meist aus Holz, welches kontrastreich bestrichen ist, sodass die Hürden gut sichtbar sind. Wettkampfhürden bestehen zumeist aus hochwertigem Kunststoff. Bei Übungs- oder Minihürden gibt es teils keine separaten Latten, sondern der Übersprungbogen ist aus dem gleichen Material wie das Gestell. In diesem Fall sind Polster zu empfehlen.
    Neben klassischen Hürden gibt es für Kleinkinder auch Hürden komplett aus Schaumstoff. Mit diesen können die Kleinen langsam und angstfrei an das Hürdentraining herangeführt werden. Eine gute Alternative für den Schulsport und die Kinderleichtathletik sind Trainings-Hürden mit magnetischer Querlatte. Schon bei leichter Berührung fällt diese sofort herunter – das nimmt die Angst und reduziert das Verletzungsrisiko.
  • Hürdenhöhe:
    Prinzipiell sollte die Hürdenhöhe an den Wettkampfhöhen der entsprechenden Altersklassen und Disziplinen angepasst werden. Höhenverstellbare Hürden bieten dabei immer den Vorteil, dass sie individuell entsprechend des Trainingsstands einstellbar sind. So können die Höhen mit dem Training gesteigert werden. Für den Einsatz in anderen Sportarten, wie z.B. Fußball, werden oft Minihürden genutzt.
  • Hürden Gegengewicht:
    Das Hürden Gegengewicht entscheidet darüber, wie leicht eine Hürde umkippt. Es befindet sich oft im Inneren der Hürde oder im Standfuß. Im Wettkampf muss eine Hürde sehr stabil stehen, darum sind Gegengewichte vorgeschreiben und werden je nach Hürdenhöhe passend eingestellt. Für Anfänger sind leicht umkippende Hürden dagegen sehr zu empfehlen, da diese die Angst nehmen. Für Vereine bieten sich Hürden an, die im Gegengewicht veränderbar sind, sodass auch die Eigenschaft einer Hürde dem Trainingsniveau angepasst werden kann.
  • Polsterung der Latte:
    Um die Verletzungsgefahr zu minimieren und das Training auch zu erleichtern, können die Latten von Hürden mit Schutzpolstern versehen werden. Diese Polster bestehen aus Schaumstoff, welche die Berührungen angenehmer machen. Gerade bei Kindern und Anfänger sind Polster ein sehr ratsam. Einige Hürden enthalten die Polster bereits im Lieferumfang, bei allen anderen können Sie diese einfach dazu kaufen. Achten Sie dabei auf die Breite der Hürde, damit die gesamte Latte abgedeckt ist.
  • Hallennutzbarkeit:
    Wenn Sie die Hürden auch in der Sporthalle nutzen möchten, sollten Sie auch hallentaugliche Modelle setzen, denn diese beschädigen den Hallenboden beim Umfallen nicht.
 

3. Welche Hürden für den Schulsport und die Kinderleichtathletik


Kinder haben häufig Angst, sich beim Hürdenlauf zu stoßen und zu verletzen. Ideal für das Training mit Anfängern sind darum Übungshürden, die schon beim kleinsten Anstoß umkippen und sich anschließend automatisch wieder aufrichten. Eine Polsterung an der oberen Leiste sorgt dafür, dass kleine Sportler angstfrei durchstarten können. Trainingshürden sollten außerdem höhenverstellbar sein. Eine gute Alternative für den Schulsport und die Kinderleichtathletik sind Trainings-Hürden mit magnetischer Querlatte. Schon bei leichter Berührung fällt diese sofort herunter – das nimmt die Angst und reduziert das Verletzungsrisiko. 


4. Richtige Lagerung und sicherer Transport von Hürden

Um die Haltbarkeit von Hürden zu sichern, sollten diese nicht draußen, sondern in Geräteräumen gelagert werden. Viele Modelle können zusammengeklappt und somit platzsparend untergebracht werden. Für eine besonders platzsparende Lagerung erhalten Sie Modelle, die auseinandergenommen werden können. Wichtig: Achten Sie darauf, dass der Aufbau leicht und schnell ist, damit keine wertvolle Trainingszeit verloren geht.
Eine weitere gute Lagermöglichkeit sind spezielle Transportwagen. Darauf können Sie zwischen 10- 30 Hürden lagern und bei Bedarf schnell zum Einsatzort transportieren.


Trainingshürden für den Schulsport, Minihürden für das Fußballtraining oder offiziell vom Leichtathletikverband zugelassene Wettkampfhürden, die passenden Hürden für Schulsport, Vereinssport und Wettkampf finden Sie im Shop von Sport-Thieme.



Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr