• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81 Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    39.936 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Goalball

Goalball – aufstrebende Sportart für Menschen mit Sehbehinderung

Goalball gehört zu den weltweit beliebtesten Sportarten für Menschen mit Sehbehinderung und ist seit 1976 bei den Paralympics vertreten. Sie suchen die passende Ausstattung für den Goalball Sport? In unserem Goalball Shop finden Sie den alles vom Goalball Ball, über Goalball Tore bis zu weiterem Goalball Zubehör wie Goalball Brillen. Jetzt stöbern und großartige Produkte rund um Goalball kaufen.

WV Goalball »

Der Klingelball für Therapie und Spiel
  • Optimal für das Spiel mit sehbehinderten Menschen
  • Aus Gummi – besonders robust und langlebig
  • Mit Glocken und Schalllöchern
Stück € 69,95

mehr Infos »

WV
Filter
Filter

Goalball Definition – was ist Goalball?

Goalball ist ein Sport für Menschen mit Sehbehinderung, der seit 1946 im Rahmen von Rehabilitationsprogrammen und seit 1976 als paralympische Disziplin ausgeübt wird. Zudem finden alle 2 Jahre Goalball Europameisterschaften und alle 4 Jahre Goalball Weltmeisterschaften statt. In Deutschland ist Goalball unter dem Dach des DBS (Deutscher Behindertensportverband e.v.) organisiert. Beim Goalball Spiel treten 2 Mannschaften à 3 Spieler gegeneinander an, mit dem Ziel den Goalball ins gegnerische Tor zu werfen. Jedes Goalball Team besitzt darüber hinaus 3 Reservespieler. Das Besondere: die Spieler tragen lichtundurchlässige Brillen, die dafür sorgen, dass alle die gleichen Ausgangsvoraussetzungen haben. Damit die Spieler den Ball lokalisieren können, besitzt er in seinem Inneren ein Glöckchen, das akustische Reize erzeugt.

Goalball Ausrüstung

Für den Goalball Wettkampf, das Goalball Training oder den Goalball Unterricht benötigen Sie die passende Ausrüstung. Dazu gehören:
  • Der Goalball: Für das Goalball Spiel benötigen Sie einen speziellen Goalball in Größe 8 mit einem Durchmesser von 24-25 cm und einem Gewicht von ca. 1250 g. Beim Goalball Material handelt es sich um robustes Hartgummi – typischerweise in der Farbe Blau. Für die Erzeugung von akustischen Reizen besitzt ein Goalball Soundlöcher und 3 Glocken in seinem Inneren.
  • Das Goalball Tor: Typisch für Goalball sind die besonders langen Tore. Ein Tor ist 9 m breit und 1,30 m hoch. Goalball Tore nehmen die gesamte Breite des Spielfeldes ein und befinden sich jeweils an dessen Ende. Die hintere Spielfeldbegrenzung stellt gleichzeitig die Torlinie dar.
  • Das Goalball Spielfeld: Das Spielfeld hat eine Länge von 18 m und eine Breite von 9 m und ist in verschiedene Zonen aufgeteilt. Als Orientierungshilfe werden auf dem Boden Markierungslinien aufgeklebt.

Goalball Regeln – so wird gespielt

Die Spieldauer beträgt 24 Minuten, unterteilt in 2 Halbzeiten von jeweils 12 Minuten. In einem Spiel können bis zu 4 Auswechslungen und Time Outs genommen werden. Bei Unterbrechungen wird die Zeit gestoppt. Die Mannschaft mit dem meisten Toren am Ende des Spiels gewinnt. Sobald eine Mannschaft im Spielverlauf mit 10 Toren in Führung geht, wird das Spiel sofort beendet. Steht es im Entscheidungsspiel unentschieden, wird der Sieger durch das Golden Goal ermittelt. Die Dauer der Verlängerung beträgt 2x3 Minuten. Führt diese zu keinem Sieger, wird der Sieger durch Penaltywerfen ermittelt.
Beim Werfen muss der Ball mindestens einmal in der eigenen Landezone und einmal in der neutralen Zone Bodenkontakt haben. Beim Verlassen des Spielfeldes im Rahmen einer Abwehraktion wird der Goalball wieder von einem Schieds- oder Torrichter in die Teamzone 1,5 Meter vor dem Torpfosten ins Spiel gebracht. Verlässt der Ball Spielfeld beim Wurf oder beim Passspiel, geht der Ballbesitz auf die andere Mannschaft über.
Erhält die verteidigende Mannschaft Ballkontakt, hat sie eine Angriffszeit von maximal 10 Sekunden. Der Ball muss innerhalb dieser Zeit über die Mittellinie befördert werden.

Voraussetzungen für das Goalball-Spiel

Für die Teilnahme am Goalball gibt es bestimmte Voraussetzungen. Um an internationalen Wettbewerben teilnehmen zu dürfen, muss die ISBA Sichtklassifikation B1, B2 oder B3 (bis maximal 10 % Sehkraft) nachgewiesen werden. Für Männer und Frauen gibt es jeweils eigene Wettbewerbe. Im nationalen Spiel darf pro Team ein Normalsehender auf dem Feld stehen.

Goalball vs. Torball – wo ist der Unterschied?

Das Goalball Spielfeld ist 9x18 m groß. Das Torballfeld dagegen ist etwas kleiner mit einer Breite von 7 bis 9 Metern. Beim Torball benötigen die Netze eine Tiefe von mindestens 25 Zentimetern, beim Goalball von mindestens 50 Zentimetern. In beiden Sportarten sind die Tore 1,3 m hoch. Auf einem Torballplatz werden außerdem Glocken über einer erhöhten Schnur angebracht, um den Spielern zusätzliche akustische Informationen zu geben, die bei der Lokalisation des Balles helfen. Der Torball ist mit einem Gewicht von ca. 500 g leichter und mit einem Durchmesser von 20-22 cm auch etwas kleiner als der Goalball. Auch ist die Positionierung der Spieler unterschiedlich: Beim Torball verwenden sie Orientierungsmatten. Dagegen orientieren sich die Spieler anhand der Tore und der erhöhten Linien auf dem Spielfeld beim Goalball.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr