Ergometer: Top-Angebote von Einsteiger bis Profi

Ergometer sind ideale Fitness-Geräte für gesundheitsbewusstes und sportlich ambitioniertes Training in der Einheit Watt. Eine große Auswahl von Top Sportmarken, wie Kettler, Horizon Fitness, Emotion Fitness, Schwinn und Vision Fitness warten auf Sie. Von Anfänger bis Profi – wir haben das passende Ergometer für jeden.

Topseller bei Sport-Thieme

Sport-Thieme® Ergometer "ST 500"

Sport-Thieme® Ergometer "ST 500" € 1.099,00
jetzt bestellen »

Sonderangebote - Artikel für Sie im Preis reduziert!

Filter
Filter

Ergometer – So finden Sie das passende Ergometer!

Ergometer sind gelenkschonende Trainingsgeräte, welche dem Fahrrad fahren gleichen. Mit Ihnen lassen Sie nicht nur überschüssige Pfunde purzeln, sondern trainieren gleichzeitig Ihre Ausdauer. Wir zeigen Ihnen die Vorteile auf einen Blick, geben Ihnen Trainingstipps mit an die Hand und geben Ihnen einen Einblick in die Technik und Ausstattung eines Ergometers.

  1. Welche Vorteile bietet das Ergometer-Training?
  2. Welches Ergometer ist das Richtige?
  3. Technik und Ausstattung eines Ergometers
  4. Unterschied von Fahrrad-Ergometer und Recumbent Bike
  5. Trainingstipps
  6. Pflege und Wartung

1. Welche Vorteile bietet das Ergometer-Training?

Das Training auf den beliebten Fahrrad-Ergometern ist sehr einfach, komfortable und gelenkschonend. Die Widerstandsleistung wird in Watt gemessen und angezeigt. Somit unterscheiden Sie sich zu Heimtrainern. Besonders im Leistungs- und Rehabilitationssport ist das Trainieren nach Watt wichtig. Der Watt-Bereich ist individuell einstellbar – es gilt, den vorgegebenen Wattbereich einzuhalten. Mit dem Ergometer stärken Sie besonders Ihre Muskulatur im Oberkörper und steigern Ihre Ausdauerfähigkeit. Außerdem lassen sich intensive Cardio-Trainingseinheiten durchführen, die Ihnen beim Abnehmen helfen und somit einen gesünderen Lebensstil können. Ein weiterer Vorteil ist das Training im Sitzen: Im Gegensatz zu Laufeinheiten schonen Sie beim Ergometer-Training Ihre Gelenke.

2. Welches Ergometer ist das Richtige?

Fahrrad-Ergometer finden Sie bei uns in verschiedenen Modellausführungen: Ob Sitz-, Halbliege-, oder Liegeergometer. Egal für welches Ergometer Sie sich entscheiden: Achten Sie beim Kauf auf individuelle Einstellmöglichkeiten von Sattel und Lenker. Ein tiefer Einstieg, sowie ein großes Trainingsdisplay machen das Fitness-Training auf dem Ergometer besonders komfortabel. Für welche Ausstattung, Einsatzbereich, Gewichtsbelastung und Marke Sie sich entscheiden, können Sie leicht in unserem Online Shop herausfinden

Heimsport:
Geräte aus dem Heimsportbereich eignen sich für den Heimbedarf. Das heißt: Ausschließlich für die private Nutzung. Die Geräte-Qualität ist nicht für den Dauerbetrieb ausgelegt. Bei der Nutzung von Heimgeräten im institutionellen Bereich besteht kein Gewährleistungs- oder Garantieanspruch. Unser Tipp: Wenn Sie über wenig Platz in Ihrer Wohnung verfügen, dann bestellen Sie ein klappbares Laufband für platzsparende Verstauung.

Semi-professionell:
Geräte für Vereine, Hotels und Privatkunden mit gehobenem Anspruch. Diese Geräte sind für eine häufige Nutzung jedoch nicht für den Dauerbetrieb geeignet.

Professionell:
Profi-Geräte zeichnen sich durch eine hohe Belastbarkeit aus. Sie eignen sich bestens für alle Fitnessräume, Gesundheitsräume und Krafträume in Vereinen, Schulen, Krankenhäusern, Therapiezentren, Reha-Kliniken, Justizvollzugsanstalten, bei der Polizei und der Feuerwehr.

Geräte nach MPG:
Profi-Geräte sind auch Fitnessgeräte für den Medizinischen Bereich. Hier sind ausschließlich spezielle Geräte nach MPG zugelassen. Für Krankenhäuser und Praxen gilt: Sollen die Kosten von den Krankenkassen übernommen werden, müssen Profi-Geräte nach MPG genutzt werden. Für Fitness-Studios oder Praxen eignen sich robuste, für Dauerbelastung ausgelegte Laufbänder für den professionellen Bereich.

3. Technik und Ausstattung eines Ergometers

Damit Sie viel Freude am Training haben, achten Sie unbedingt auf die nachfolgenden Ausstattungskriterien:

Das Bremssystem:
Das Abbremsen der Schwungmasse bei einem Ergometer funktioniert über ein Magnetfeld. Das geschieht durch eine elektrische Spule (Wirbelstrombremse). Der Widerstand lässt sich individuell nach oben oder unten regulieren. Somit ist ein drehzahlunabhängiges Training möglich.

Antriebssystem:
Der Antrieb erfolgt über einen Riemenantrieb. Dieser ist besonders geräuscharm.

Training mit Pulsmessung:
Da Sie mit dem Ergometer-Training perfekt abnehmen können, empfiehlt es sich, ein Trainingsgerät mit Herzfrequenzsteuerung zuzulegen. Mit dieser Steuerung lässt sich ein Pulsbereich festlegen, in dem die Trainingsziele besser erreichbar sind. Da das Ergometer den Widerstand automatisch anpasst, trainieren Sie im optimalen Fettverbrennungs-Bereich.

Sitz:
Der Sitz sollte in der Höhe einstellbar sein, sodass mehrere Personen die Möglichkeit haben, mit dem Ergometer zu trainieren. Für einen hohen Trainingskomfort sorgt dabei der Sattel. Er sollte groß genug sein und ggf. eine Gelpolsterung besitzen. Außerdem sollte er nach vorne und hinten einstellbar sein.

Griff:
Der Griff sollte ergonomisch geformt sein, damit eine perfekte Griffposition- und Haltung ermöglicht wird. Außerdem sollte er den Trainierenden mehrere Griffpositionen ermöglichen, damit die Handposition gewechselt werden kann. Das beugt Ermüdungserscheinungen vor. Ist der Griff in der Höhe und Neigung einstellbar, sorgt das für zusätzlichen Trainingskomfort.

Tiefer Einstieg:
Gerade für Menschen mit Bewegungseinschränkungen eignet sich der tiefe Einstieg ideal. Der Rahmen ist nicht geschlossen, sodass ein leichter Durchstieg möglich ist.


Trainingscomputer:

Ihr Ergometer sollte über ein großes, gut ablesbares Display verfügen und alle wichtigen Trainingsdaten auf einen Blick anzeigen. Wir empfehlen ein Intervall-, ein leistungssteuerungs-, ein benutzerdefiniertes Programm, sowie vorgefertigte Programme.




4. Unterschied von Fahrrad-Ergometer und Recumbent Bike

Das Fahrrad-Ergometer und das Recumbent-Bike unterscheiden sich in ihrer Bauform. Bei Fahrrad-Ergometern trainieren Sie in einer aufrechten Sitzhaltung. Die Pedalen befinden sich direkt unter dem Sitz. Auch der Sattel und die Griffe sind ähneln dem richtigen Fahrrad. Beim Recumbent-Bike ist das etwas anders. Durch die vorn angebrachten Pedalen und dem komfortablen Sitz, welcher hinter den Pedalen montiert ist, trainieren Sie in fast liegender Position. Vor allem für Personen mit Rückenproblemen eignet sich diese Variante hervorragend, da der Rücken entlastet wird. Trotzdem lässt sich sagen, dass das Fitness-Workout auf dem Recumbent-Bike genauso effektiv wie auf dem Ergometer ist.

5. Trainingstipps

Auf die Einstellung kommt es an. Hierbei ist besonders auf die korrekte Sattelhöhe zu achten, denn nur so ist ein gesundheitsförderndes Fitness-Training und eine richtige Körperhaltung möglich. Sollte Ihr Ergometer über eine Neigungsverstellung des Sattels oder des Lenkers verfügen, stellen Sie diese auf Ihre Bedürfnisse ein. Sind diese Einstellungen erledigt, können Sie sich der Haltung widmen. Dabei ist darauf zu achten, dass der Rücken beim Fahren gerade ist. Die können Sie ideal durch Ausstrecken der Brust und einen gestreckten Oberkörper erreichen. Bewegen Sie Ihren Oberkörper möglichst wenig. So sparen Sie Energie und fördern eine gesunde Haltung! Achten Sie zudem darauf, dass Ihre Schultern locker sind. Auch ein Abknicken der Handgelenke sollte vermieden werden, da die Gelenke unnötig belastet werden. 2-3 Trainingseinheiten pro Woche sind ideal. Wichtig hierbei: Trainieren Sie nicht ab aufeinanderfolgenden Tagen, da die Muskulatur zu stark beansprucht wird. Gerade Anfänger sollten darauf achten, dass die Belastung in den ersten Wochen möglichst gering gehalten wird, damit der Körper sich an das Fitnesstraining gewöhnen kann.

6. Pflege und Wartung

Bei Ihrem Ergometer sollten Sie regelmäßig Ihre Lager prüfen und ggf. schmieren. Auch die Riemen und die Bremseinheit sind zu überprüfen. Da sich bei hoher Beanspruchung auch die Schrauben etwas lockern können, sollten diese in regelmäßigen Abständen nachgezogen werden.

Ergometer in ausgezeichneter Qualität zur Verbesserung der Fitness, zum ankurbeln des Fettstoffwechsels und zum Ausdauertraining finden Sie auf dieser Seite.