• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017 & 2018 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81 Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    35.104 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Einräder für Kinder und Erwachsene

Entdecken Sie im Einrad-Shop von Sport-Thieme eine große Auswahl an Einrädern für jede Gelegenheit! Ob Einräder für Kinder oder Erwachsene, für Halle oder Außengelände, für Anfänger oder Fortgeschrittene. Top Markenherstellern wie Qu-Ax oder Onlyone sorgen beim Einradfahren für Sicherheit und Spaß. Auch hier gilt: Helm nicht vergessen! Jetzt Einrad kaufen, aufsteigen und losfahren!


Qu-Ax® Zwillings-Einrad

Qu-Ax® Zwillings-Einrad € 399,00
jetzt bestellen »

Qu-Ax® Hallen-Einrad "Luxus"

Qu-Ax® Hallen-Einrad "Luxus" € 134,95
jetzt bestellen »

Bewertungen

Qu-Ax® Outdoor-Einrad "Luxus"
Qu-Ax® Outdoor-Einrad

schrieb:

Wunderbarer Einradspaß
Nach dem unkomplizierten Zusammenbau bietet das Qu-Ax Outdoor-Einrad nun Bewegungsspaß für die 11- u. 13-jährigen Kinder ebenso, wie für die 47-jährig Mutter. Wir nutzen es drinnen wie draußen und empfehlen den Kauf allen "Bewegungs-Abenteuerlustigen", die gleichermaßen Geduld, Balance, Muskeln und Humor trainieren wollen.

  • Qualität
  • Design
  • Funktionalität

Bewertet am: 22 Januar 2015
Gekauft am: 19 Dezember 2014

Einräder-Kaufberatung: So finden Sie das richtige Einrad

Einst eine Attraktion ausschließlich im Zirkus ist das Einradfahren inzwischen eine herausfordernde Sport- und Freizeitübung. Besonders bei Zirkus-AGs in Schulen und Akrobatik-Gruppen in Vereinen ist das Einradfahren bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Doch welches ist das richtige Einrad? Welche Einräder eignen sich für die Turnhalle und welche für die Fahrt draußen auf dem Schulhof? In unserem Einkaufsberater haben wir Ihnen die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Kauf von Einrädern und die wichtigsten Tipps zum Erlernen der Kunst des Fahrens zusammengefasst. 

  1. Welches Einrad kaufen?
  2. Welche Einradgröße ist die Richtige?
  3. Welche Kleidung beim Einradfahren?
  4. Aufsteigen und Absteigen: Das ist die beste Technik zum Einradfahren lernen

 

1. Welches Einrad kaufen?


Alle Einräder bestehen aus Laufrad, Kurbel, Pedalen, Gabel, Sattelstütze und Sattel. Dennoch sind viele unterschiedliche Einrad-Modelle auf dem Markt. Die Einräder variieren je nach Fahrkönnen, Alter, Körpergröße und Fahrstil der Einradfahrer. 

Für alle Einräder gilt: Kurze Kurbeln eignen sich gut für Schnelligkeit und Tricks, längere Kurbeln hingegen sind dank ihrer besseren Hebelwirkung ideal für Geländefahrten, da es für Sie als Fahrer weniger Kraftaufwand bedarf.

Einrad für Kinder und Anfänger: Kinder lieben es, beim Einradfahren ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen. Die kleinen Fahrer trainieren dabei Gleichgewichtssinn, Motorik, Haltung sowie Körperbeherrschung und Konzentration. Für Kinder und Einsteiger empfehlen sich Einräder mit robuster, eckiger Gabel, die dem Rad optimale Stabilität verleiht.

Einräder für Fortgeschrittene: Auch bei Erwachsenen ist Einrad fahren heute eine angesagte Sportart, in der deutsche Meisterschaften und alle zwei Jahre eine Weltmeisterschaft ausgetragen werden. In der klassischen Freestyle-Disziplin geht es darum, verschiedene Skills und Tricks auf dem Einrad vorzuführen. Fortgeschrittene Artisten greifen gerne zum Hocheinrad - eine solche "Giraffe" eignet sich besonders gut fürs Kunsteinradfahren.

Einräder für die Halle: Wenn Sie Einräder zur Nutzung in der Hallen kauf en wollen, achten Sie unbedingt auf  helle Reifen. Auch bei Wettkämpfen sind nur Einräder mit hellen Reifen zugelassen. Wie bei Turnschuhen auch hinterlassen dunkle Reifen Streifen auf dem Hallenboden. Dieser Abrieb ist nur unter Kraftaufwand, mit geeigneten Reinigungsmitteln, wieder zu entfernen. Wenn Sie die Einräder mit weißen Reifen draußen benutzen, waschen sie sie danach einfach feucht ab.

Einräder für den Outdoorbereich: Ideal für Fahrten im Gelände und der Natur sind sogenannte Cross-Einräder. In Skateparks, auf dem Schulhof oder sogar im Gelände als Alternative zum Mountainbike sind die trendigen Sportgeräte auf dem Vormarsch.

  

2. Welche Einradgröße ist die Richtige?


Einrad fahren lernen können Kinder bereits ab 6 Jahre. Dann ist der Gleichgewichtssinn ausgeprägt und die Motorik ermöglicht das freihändige Fahren. Für dieses Alter empfehlen wir 16 Zoll bzw 18 Zoll Einräder. Für Anfänger und Kinder ab 9 Jahren sowie für Schulen und Vereine empfehlen wir den Kauf von 20 Zoll Einrädern. Mit dem verstellbaren Sattel können so viele Fahrer ein Rad benutzen. Ausnahme sind Einräder für Langstrecken-Fahrten. Hier empfehlen wir, ein 24 Zoll Einrad zu kaufen.

Für den Kauf eines Einrads für den privaten Gebrauch empfehlen wir jedoch individuell zu bemessen, denn jeder Mensch ist anders. Damit das Einradfahren so richtig Spaß machen kann, ist es wichtig, das passende Einrad für Ihre Körpergröße zu kaufen. Messen Sie hierfür die Schrittlänge an der Innenseite Ihres Beines (inkl. Schuhe) und lesen Sie die passende Einradgröße in der Tabelle ab:

Einradgröße minimale Schrittlänge
16 Zoll (Ø 41 cm) ca. 55 cm 
18 Zoll (Ø 46 cm) ca. 58 cm
20 Zoll (Ø 51 cm) ca. 61 cm
24 Zoll (Ø 61 cm) ca. 68 cm
26 Zoll (Ø 66 cm) ca. 74 cm
Hocheinrad (Ø 51 cm) ca. 67 cm

 

 3. Welche Kleidung beim Einradfahren?

Für das Einradfahren benötigen Sie zum Anfang keine spezielle Bekleidung. Achten Sie jedoch darauf, dass die Sportbekleidung bequem ist und enger anliegt. Flatternde Gewänder erhöhen das Unfallrisiko. Und ein Helm ist für Anfänger und Kinder Pflicht. Gerade am Anfang vermittelt Schutzbekleidung wie ein Helm Sicherheit.

 

4. Aufsteigen und Absteigen: Das ist die beste Technik zum Einradfahren lernen 

Aller Anfang ist schwer, da hilft nur Üben, Üben, Üben. Doch mit ein paar kleinen Hilfestellungen lassen sich die Erfolge schon zeitnah feiern:

Bevor er losgeht: Um das Einradfahren zu erlernen ist wichtig, bequem darauf zu sitzen. Dazu müssen Sie die richtige Sitzhöhe einstellen. Als Faustregel zur Einstellung der richtigen Sattelhöhe gilt: Sattel auf Hüfthöhe.  Ist das Sattelrohr zu lang, können Sie es mittels einer Säge einkürzen. Wie Sie bequem sitzen? Der Fußballen steht auf dem unteren Pedal und das Bein ist leicht gebeugt.

Los geht´s mit dem Aufsteigen: Stellen Sie sich hinter das Rad. Das Pedal steht in der tiefen Position. Den Sattel klemmen Sie sich nun zwischen die Beine, stellen einen Fuß auf untere Pedale und den anderen Fuß auf das obere Pedal und los geht´s! Anfängern hilft es bei den ersten Versuchen, eine Laterne, eine Wand, ein Straßenschild oder einen Erwachsenen als Stütze zu nehmen.

Absteigen: Das Absteigen gestaltet sich obgleich leichter als das Aufsteigen. Damit es kontrolliert geschieht, empfehlen wir, eine Hand am Sattel zu haben. So kracht das Rad nicht unkontrolliert auf den Boden. Gut zu wissen: Viele Sattel verfügen über Stoßkanten und sogar einen Griff. 

Fahren: Wichtigster Grundsatz des Einradfahrens ist, dass der Sattel das Gewicht trägt und nicht die Pedale. Und das gelingt, indem der Rücken die Verlängerung des Sattelrohrs bildet. Rücken gerade und Blick nach vorne!

 
Gut zu wissen: Ein Einrad hat keinen Freilauf. Darum muss der Einradfahrer permanent treten. Das Bremsen erfolgt durch Antritt gegen die Drehrichtug der Kurbel. Übrigens: Die Fahrtrichtung ist bei jedem Einrad gekennzeichnet.

 

Ob für Schulprojekte, kleinere Balance-Tricks im Park oder artistische Meisterschaften: Bei Sport-Thieme finden Sie das passende Einrad für Schulen und Vereine, Kinder und Erwachsene - Jetzt im großen Einrad-Shop von Sport-Thieme stöbern und Ihr neues Einrad kaufen!

 

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr