Billardtische

Billardtische für Schulen, Vereine, Hotels und mehr

Sie wollen einen neuen Billardtisch kaufen? Hier sind Sie richtig: Ob Billardtische für Jugendliche oder Erwachsene, für den Pausenraum oder das Billardimmer - Bei uns finden Sie genau den passenden Bilardtisch! Unser Tipp: Bei Ihnen wird mehrmals täglich Billard gespielt? Wählen Sie Poolbillardtische mit einer Spielfläche aus Schieferplatte. Diese Tische sind besonders präzise und eignen sich ideal für den Dauerbetrieb.
Filter
Filter

Billardtische-Einkaufsberater: Mit uns finden Sie den passenden Billardtisch

Billard ist mehr als nur ein Kneipensport. Bereits in Schulen und Freizeiteinrichtungen brennen Kinder und Jugendliche darauf, ihre Fähigkeiten mit Queue und Kugeln unter Beweis zu stellen. Dabei merken sie schnell, dass es beim Billard nicht nur um Geschicklichkeit geht, sondern auch um Köpfchen. Denn nur wer Einfallwinkel, Ausfallwinkel und zurückzulegende Strecke richtig berechnet, gewinnt. In unserem Beratungsbereich, beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zu Billardtischen und geben Ihnen Tipps, worauf Sie beim Kauf eines Billardtisches achten sollten. 

  1. Platzbedarf eines Billardtisches: Auf die Größe kommt es an
  2. Deckenlast beachten: So schwer ist ein Billardtisch
  3. Wer spielt Billard? Die Billardtisch-Größe passt zu Ihnen
  4. Spezielle Billard-Tische für Kreuzfahrtschiffe, Esszimmer und Co.
  5. Welchen Untergrund (Teppich, Laminat, Fliesen) braucht ein Billardtisch?
  6. Warum sind die Tücher von Billardtischen grün?
  7. Grundausstattung für Billard: Das brauchen Sie für den Anfang
  8. Ups! – So reinigen Sie Ihren Billardtisch
  9. Groß und schwer: Wie werden Billardtische geliefert?
  10. Billard, Pool, Snooker, Carambolage: Was ist der Unterschied?

  

Die 3 wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Billardtisches

Ganz gleich ob für den Heimbedarf oder die Anschaffung in einer Einrichtung: Beim Kauf eines Billardtisches gibt es 3 Kriterien, die Sie unbedingt beachten sollten:

  1. Wie viel Platz haben Sie zur Verfügung?
  2. Wie schwer ist ein Billardtisch?
  3. Wie oft spielen Sie Billard?


1. Platzbedarf eines Billardtisches: Auf die Größe kommt es an 

Ganz gleich ob Sie einen Billardtisch für Zuhause suchen oder für eine Einrichtung anschaffen wollen, die Größe ist Kaufentscheidend. Und zwar nicht nur die Größe des Billardtisches, sondern auch die des Raumes! Schließlich benötigen Billardspieler viel Platz, um sich mit ihren Queues bequem um den Tisch bewegen zu können und die Stöße auszuführen. Fakt ist: Je größer der Tisch und der Platz drum herum desto mehr Freude werden Sie beim Spielen haben. Um den Platzbedarf eines Billardtisches zu ermitteln, hilft Ihnen eine ganz einfache Faustregel: Rechnen Sie zur Länge und Breite des Spielfeldes jeweils 2 Queuelängen hinzu. 
Hier ein Beispiel aus der Praxis: Wenn die Spielfläche des Billardtisches LxB: 224x112 cm beträgt, und Sie mit einem Queue in 100 cm Länge spielen, benötigen Sie einen Platz von LxB: 424x312 cm.

Gut zu wissen: Auch die Länge der verwendeten Queues ist für die Raumgröße entscheidend: Snooker-Queues sind 140 cm lang und Pool-Queues 145-150 cm. 



2. Deckenlast beachten: So schwer ist ein Billardtisch

Sollte sich unter Ihren Räumlichkeiten weiterer Wohnraum oder Kellerräume befinden, beachten Sie auch unbedingt das Gewicht des Billardtisches sowie die Deckenlast. Hochwertige Billardtische haben ein Spielfeld aus einer 3-teiligen Schieferplatte und sind entsprechend schwer.  Modelle mit einem Spielfeld aus Verbundwerkstoff sind leichter.
So hat ein 9ft. Billardtisch mit Schieferplatte beispielsweise ein Gewicht von 300 kg und mehr! Ein
5 ft Modell ohne Schiefer wiegt unter 100 kg. Die exakten Gewichtsangaben finden Sie am jeweiligen Produkt und in der Gebrauchsanweisung. Aber auch hier gibt es eine Faustregel: Deckenbelastbarkeit von mindestens 150 kg pro qm. Ziehen Sie im Zwiefel einen Architekten hinzu. 


3. Wer spielt Billard? Die Billardtisch-Größe passt zu Ihnen

Auf der Suche nach dem richtigen Billardtisch stellt sich gleich zu Anfang die Frage: Wie oft spielen Sie und mit welchen Ambitionen? Wenn Sie Vereins- oder sogar Turnierspieler sind, sollten Sie auf einen Tisch in Turniergröße kaufen. In Deutschland wird Pool-Billard bei Wettkämpfen auf 8ft- und 9ft-Billardtischen gespielt. Eine einzige offizielle Größe für Turniertische gibt es dabei nicht. Bei den Ankündigungen zu dem Wettkampf wird erst bekanntgegeben, ob das Turnier auf 8ft (entspricht 224 x 112cm) oder 9ft (entspricht 254 x 127cm) Billardtischen ausgetragen wird.

Sobald Sie ausgemessen haben, wieviel Raum Ihnen zur Verfügung steht, und sich im Klaren sind, wie oft und von wem Ihr Billardtisch bespielt wird, können Sie zwischen den folgenden Billardtisch-Größen entscheiden:

  • 5 ft. Billardtische haben eine Spielfläche von etwa 167 x 90 cm und 6 ft. eine Fläche von 180 x 90 cm. Beides sind kleinere Billardtische ideal für Kinder und Gelegenheitsspieler mit wenig Platz in den eigenen 4 Wänden.
  • mit einer Spielfläche von ca. 200x100 cm und 8 ft. mit einer Größe der Spielflächen von 220 x 110 cm sind die Klassiker unter den Billardtischen. Sie finden Ihren Einsatz in größeren Räumen wie privaten Billard-Kellern und in Einrichtungen wie Freizeitheimen.
  • 9 ft. Billardtische sind Turnier-Billardtische. Sie haben eine Spielflächengröße von 250 x 130 cm und einen ungefähren Platzbedarf von 4x5 m. Ideal für ambitionierte Spieler sowie Kneipen und Billard-Cafés.
  • 10 ft. Billardtische haben eine Größe von etwa 285 x 140 cm
  • 12 ft. Billardtische sind Snooker-Tische. Sie haben eine Spielfläche der Größe: 360 x 180 cm.

4. Spezielle Billard-Tische für Kreuzfahrtschiffe, Esszimmer und Co.

Ihnen fehlt der Platz im Haus? Sie wollen Ihren Wohnraum gerne flexibel gestalten? Sie betreiben ein Kreuzfahrtschiff? Wir sind der Überzeugung es gibt den richtigen Billardtisch für jede Bedürfnisse:

Welche Billardtische eigenen sich für Kreuzfahrtschiffe? 
Für die Nutzung auf Schiffen, eignen sich Billardtische mit einer automatischen Nivellierung: Eine aufwändige Elektronik- und Mechanik gleicht die Schwankungen des Schiffes bei Seegang aus. So bleibt die Spielfläche immer in Waage. 

Gibt es Billardtische die man auf einen vorhandenen Esstisch stellen kann?
In der Tat gibt es auch Tischbillard-Tische, die Sie einfach auf einen vorhandenen Tisch stellen können.

Gibt es Billardtische mit Abdeckplatte, die eine Esstischfunktion haben?
Für bestimmte Modelle gibt es Abdeckplatten mit denen Sie Ihren Billardtisch in einen Ess- oder Arbeitstisch umfunktionieren können.

Haben Sie auch Billardtische mit Münzeinwurf im Sortiment?
Auch Billardtische mit Münzung für die kommerzielle Nutzung gibt es zu kaufen. Einen Hinweis, ob der Billardtisch mit Münzeinwurf bestellbar ist, finden Sie im Sport-Thieme Online-Shop direkt im Produkttext des jeweiligen Tisches. 


5. Welchen Untergrund (Teppich, Laminat, Fliesen) braucht ein Billardtisch?

Ein Billardtisch sollte am besten auf einem ebenen Untergrund mit festem Bodenbelag stehen. Auslegware oder ein Teppich sind optimal, gerade wenn Kugeln vom Tisch herunterfallen. Von Teppichfliesen und Laminat raten wir ab. Gerade Billardtische mit Schieferplatte sind sehr schwer und würden im weichen Laminat eindrücken.

6. Grundausstattung für Billard: Das brauchen Sie für den Anfang

Als Grundausstattung für Billard benötigen Sie neben dem Tisch einen Satz Billardkugeln bestehend aus 16 Kugeln (15 farbige, 1 weiße), eine Triangel und 2 Billard-Queues sowie Billardkreide. Bei vielen Tischen sind Queues und Kugeln im Lieferumfang enthalten. Auch die richtige Beleuchtung ist wichtig. Spezielle Billardlampen zur perfekten Ausleuchtung des Billardtisches erhalten Sie in Fachgeschäften. Und damit Ihr neuer Tisch auch lange neu bleibt, sollten Sie sich gleich zu Beginn eine spezielle Billardbürste zur Reinigung anschaffen. Sie hält das Billardtuch frei von Staub und Kreide.


7. Ups! – So reinigen Sie Ihren Billardtisch

Leichte Verunreinigungen durch Billardkreide und Staub entfernen Sie einfach mit einer handelsüblichen Billardtischbürste. Bürsten Sie die Verunreinigung von der Tischmitte in das nächste Loch. Wichtig dabei: Unbedingt in geraden Bürstestrichen arbeiten. Keinesfalls kreisende Bewegungen, weil sonst der Filz aufraut. Entfernen Sie den Schmutz umgehend aus dem Loch, denn sonst wird er beim nächsten Spiel wieder auf die Spielfläche gebracht. Sollten Flüssigkeiten auf dem Tisch ausgekippt sein, saugen Sie die Flüssigkeit umgehend mit einem extra saugfähigen Tuch auf. Warten Sie damit nicht und vermeiden Sie auch hier ein Kreisen und Reiben.
 

8. Warum sind die Tücher von Billardtischen grün?


Billardtücher gibt es in den Farben Grün und Blau. Die grüne Tuchfarbe ist dabei die bessere Wahl: Zum einen ist sie angenehmer für die Augen und zum anderen werden die Kontraste zwischen Spielfläche und Kugeln darauf besser wahrgenommen. 

9. Groß und schwer: Wie werden Billardtische geliefert?

Billardtische werden per Spedition auf einer Palette geliefert. Die Lieferung erfolgt bis zur Bordsteinkante. Daher benötigen Sie mehrere Tragehelfer, um den Billardtisch an den vorgesehenen Ort zu transportieren. Billardtische mit Werkstoff-Spielfeld sind bereits montiert und spielfertig. Das Anschrauben der Beine dauert bei 2 Personen zwischen 10 und 15 Minuten. Auch Billardtische mit Schieferspielfeldkönnen Sie ohne jegliche Vorkenntnisse zusammenbauen: Die Beine werden am Untergestell befestigt. Dann die 3 Schieferplatten versatzfrei nebeneinandergelegt und mit dem Tuch bedeckt. Sobald das Tuch gemäß Anleitung befestigt ist, wird der Rahmen aufgelegt und festgeschraubt. Bei Sport-Thieme bieten wir Ihnen einen Montage-Service an! Bestellen Sie ihn bei der Auftragserteilung einfach mit dazu!

 

10. Billard, Pool, Snooker, Carambolage: Was ist der Unterschied?

Rund 35 Billard-Spielarten gibt es mittlerweile. Die beliebtesten sind Pool-Billard, Snooker und Carambolage. Und hier erklären wir die Unterschiede:

  • Billard: Billard ist der Oberbegriff für alle diese Spiele auf dem bezogenen Tisch. Das andere sind Spielarten.
  • Pool und Snooker: Hierbei werden die farbigen Spielkugeln durch Anstoßen mit der weißen Kugel in den 6 Löchern (Taschen) im Bandenrahmen versenkt. Im Vergleich zu Pool-Billard zeichnet sich Snooker vor allem durch die größeren Tischmaße aus.
  • Karambolage: Diese Variante ist eine Billard-Variante mit 3 Kugeln. Sie kommt ohne Taschen aus. Ziel ist es hier, die Spielkugel beim Stoß so zu bewegen, dass sie zwei (oder 3) andere Kugeln während eines Stoßes trifft.

 

Ob Billardtische für Wettkämpfe, Billard-Cafés oder den Heimbedarf: Auf dieser Seite in unserem Sport-Thieme Online-Shop finden Sie den passenden Billardtisch.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr