Filter

Billard-Queues

Billard-Queues für Hobbyspieler

Billard-Queues sind neben den Kugeln das wichtigste Zubehör am Billardtisch. Bei Sport-Thieme erhalten Sie Queues in verschiedenen Ausführungen aus Holz oder Fiberglas. Sie eignen sich für Anfänger und Hobby-Spieler und sind je nach Modell in unterschiedlichen Größen erhältlich.
Billard-Queues: Grip und Pommeranze
Billard-Queues sind sozusagen die "Schläger" beim Billard. Mit den Stäben stößt man die Billardkugeln an, dabei darf nur die Queue-Spitze die Kugeln berühren. Häufig bestehen Billard-Queues aus zwei Teilen, die zusammengeschraubt werden. Entscheidend für die Spieleigenschaften ist dabei der vordere Teil des Billard-Queues. Der hintere Teil dient als Griff und sollte gut in der Hand liegen - Griffringe oder Griffbänder sorgen für einen guten Grip. An der Spitze haben Billard-Queues ein Stück Leder, auch Pommeranze genannt. Man unterscheidet dabei Schraubleder und Klebeleder. Für bessere Reibung zwischen Queuespitze und Kugel wird das Leder vor dem Stoßen mit Billardkreide eingerieben.
Billard-Queues: verschiedene Ausführungen
Standardmäßig werden Billard-Queues aus Holz gefertigt. Für Jugendeinrichtungen und Schulen, in denen das Billard-Zubehör stark beansprucht wird, finden Sie im Sport-Thieme-Shop auch Modelle aus Fiberglas. Sie sind knick-, stauch- und bruchfest und deshalb deutlich robuster als ein Billardqueue aus Holz. Je nach Spielart variiert die Queue-Länge: Snooker-Queues sind ca. 140 cm lang, für Poolbillard verwendet man üblicherweise 146-150 cm lange Billard-Queues.