Filter

Beachvolleybälle

Beachvolleybälle: Wir rüsten Sie für die Sommersaison aus

Beachvolleybälle sind ein absolutes Muss für die Sommersaison. Ob nun der klassische Freizeit-Volleyball, für Bundes- und Regionalliga, internationale Wettkämpfe oder Kreis- und Verbandsligen – Im Online Shop von Sport-Thieme erhalten Sie Bälle von verschiedensten Marken wie Mikasa, Molten, Sport-Thieme oder Togu. Jetzt stöbern und aus einem umfangreichen Sortiment Ihren Beach-Ball in bester Qualität bestellen.

Bewertungen

Sport-Thieme® Beachvolleyball "Super"
Sport-Thieme® Beachvolleyball

schrieb:


Preiswerte Alternative zum Mikasa VLS 200 micro Spieleigenschaften und Haptik sind absolut vergleichbar mit dem Non-Plus-Ultra der Beachvolleybälle. Für Trainingszwecke ideal und schont dabei das Budget.


Bewertet am: 8 Juni 2009
Gekauft am: 1 Mai 2009

Beachvolleybälle für hitzige Matches am Strand!
Wenn man das Wort Beach-Volleyball hört, denkt man sofort an Sommer, Sonne, Strand und Meer. Durch das spielen im Sand, wird das Spiel erschwert, da es keinen festen Untergrund, wie beim Volleyball spielen in der Halle gibt. Bei dieser Sportart sind vor allem Ausdauer, Zielgenauigkeit, Sprungkraft, Kondition, Koordination und Schnelligkeit gefragt. Diese Eigenschaften sind bei Ihnen gegeben? Dann probieren Sie es aus. Überzeugen Sie sich von einem großen Sortiment und kaufen Sie Beachvolleybälle bei Sport-Thieme.

Unterschied Beachvolleyball zu Hallenvolleyball
Der wichtigste Unterschied liegt in der Verarbeitung: Die innere Seite eines jeden Panels ist mit einer zusätzlichen Kunststoffschicht bedeckt. Durch diesen aufgeschäumten Spezialkunststoff wird der Ball beständig gegen Schweiß und Nässe. Zudem kann der Sand nicht durch den Ball dringen und die Balloberfläche ist so robust, dass der Sand keinen Schaden auf der Oberfläche verursacht. Besonders unterscheidet sich das Spiel mit einem Beachvolleyball zu einem Hallenvolleyball im Regelwerk: Der auffälligste Unterschied ist die Mannschaftsgröße (eine Mannschaft beim Beachvolleyball besteht aus 2 Spielern, beim Hallenvolleyball sind es 6 Spieler).

Die Prüfzeichen von Beachvolleybällen kurz erklärt
Sie fragen sich, was die ganzen Prüfzeichen im Beachvolleyball-Sport bedeuten? Wir verraten es Ihnen. Die Bälle können mit dem DVV-, DVV1- oder DVV2-Logo ausgezeichnet werden. DVV bedeutet dabei, dass dieser Beachvolleyball eine gute Qualität besitzt, aber von der internationalen Norm abweicht. Beim DVV1-Logo wurde vom Deutschen Volleyball Verband der Beachvolleyball mit höchster Qualität ausgezeichnet und darf somit in allen Ligen oder bei landesweiten Beachvolleyball-Turnieren gespielt werden. Die DVV2 Beachbälle entsprechen den internationalen Vorgaben und dürfen auf internationaler Ebene gespielt werden.